BITCOIN MINING FÜR ALLE!
Start Wissenschaft und Technik

Wissenschaft und Technik

Wissenschaft und Technik

Mit dem Bud-E-Fridge von Bud Light hat Mann immer kaltes Bier im Haus

Mit dem Bud-E-Fridge von Bud Light hat Mann immer kaltes Bier im Haus

Mit dem Bud-E-Fridge von Bud Light hat Mann immer kaltes Bier im Haus. Bud Light ist eigentlich kein richtiges Bier. Ich darf das sagen, ich lebe in der Bierhauptstadt München. Bud Light hat aber eine geniale Idee, mit der für uns Männer immer kaltes Bier bereitsteht. Der smarte Kühlschrank Bud-E-Fridge „weiss“ stets, wie viele Flaschen Bier aktuell vorrätig sind. Das schicke Teil verfügt ausserdem über einen eingebauten Timer, der anzeigt, wie lange es noch dauert, bis das eingestellte Bier die perfekte Trinktemperatur hat und das rechtzeitig bis zum Spielbeginn der Lieblingsmannschaft.

Diese Daten lassen sich über ein eingebautes Display anzeigen oder per App am Smartphone abrufen. Der intelligente Kühlschrank arbeitet zusätzlich mit dem Liefer-Service von Bud Light zusammen, damit kommt auf Wunsch vollautomatisch eine neue Lieferung Bier ins Haus. Ich würde ja Augustiner Flaschen reinstellen 🙂

Wirklich billig ist der Bier-Kühlschrank aber leider nicht. Es gibt ihn aktuell für 599 Dollar (ca. 540 Euro) zu haben und das ausschliesslich nur in Kalifornien.

Siehe auch Ein ferngesteuerter Bier-Kanonen-Kühlschrank für Zuhause, Männer brauchen die Ottakringer Bierrutsche für den Kühlschrank und Sixpack ade – Ein 99-Pack Bier von Austin Beerworks macht Dich echt betrunken.

Mit dem Bud-E-Fridge von Bud Light hat Mann immer kaltes Bier im Haus


Bud Light | Introducing the Bud-E Fridge – Mit dem Bud-E-Fridge von Bud Light hat Mann immer kaltes Bier im Haus – Bier trinken – Bierkühlschrank, Bier-Kühlschrank, Bier Kühlschrank, Männer trinken gerne, Männer, kühlen, kalt, eisig


Die pneumatischen Flügel von Alexis Noriega machen aus Frau einen Vogel

Die pneumatischen Flügel von Alexis Noriega machen aus Frau einen Vogel

Die pneumatischen Flügel von Alexis Noriega machen aus Frau einen Vogel. Und Frauen sind doch Engel! Hm, naja, wenn schon nicht Engel, dann zumindest Vögel. Mit diesen pneumatischen Flügeln aus Vogelfedern von Alexis Noriega zum Umschnallen wird jedes Mädchen zum absoluten Blickfang. Die Schwingen lassen sich auf und ab bewegen und erwecken so fast den Eindruck, als könnte Frau mit ihnen gleich abheben … 😉 Du brauchst das unbedingt? Die Flügel können auf etsy bestellt werden.

Siehe auch Dafür fallen sogar die Engel vom Himmel.

Die pneumatischen Flügel von Alexis Noriega machen aus Frau einen Vogel


The Crooked Feather pneumatic articulating wings – Die pneumatischen Flügel von Alexis Noriega machen aus Frau einen Vogel, Erfindung, Technik, DIY, Selbstbau


Ein echter fliegender Iron Man Anzug

Ein echter fliegender Iron Man Anzug

Dieser Inhalt wurden in Zusammenarbeit mit einer externen Medienagentur erstellt.

Ein echter fliegender Iron Man Anzug. Die Avengers-Filme sind derzeit in aller Munde. Avengers, Thor, Hulk, Dr. Strange, leicht ist es nicht, im scheinbaren Durcheinander des Marvel Universums den Überblick zu behalten. In zehn Jahren hat Mastermind Kevin Feige 20 Filme umgesetzt und auch 2019 kommen einige neue Superhelden-Filme ins Kino. Höchste Zeit für eine kurze übersichtliche Orientierungshilfe, aber mehr dazu bei Kino & Co.

Wie heisst es so schön zu „Avengers: Endgame“: „Die Hälfte allen Lebens im Universum wurde ausgelöscht und es scheint nur eine mögliche Zukunft zu geben. Besitzen die Avengers und ihre verbündeten Superhelden was nötig ist, um die vernichtende Macht der Infinity-Steine aufzuheben? Die Zeit für das letzte Spiel ist gekommen und es müssen Opfer gebracht werden.“ Apropos Spiele, im Spinia Casino findet ihr gute Online-Spiele. Sie bieten einen schönen Zeitvertreib und Geld lässt sich dabei auch noch gewinnen.

Iron Man, gespielt von Robert Downey junior, ist mein absoluter Marvel Lieblings-Held. Wie cool wäre es, so reich und stark wie er zu sein und mit seinem Anzug durch die Gegend fliegen zu können? Schwerelos, schnell und fast unverwundbar. Ein Super-Held eben.

Der echte Erfinder Richard Browning gründete im wahren Leben Gravity Industries, um Menschen den Traum vom fliegen zu verwirklichen. Angeblich wurde er nicht vom Hollywood-Blockbuster Iron Man inspiriert, aber die Arbeit des Special-Effects-Team aus dem Film hat ihn doch sehr beeindruckt.

Sein Anzug ermöglicht es, genauso wie bei Iron Man im Film, im echten Leben durch die Luft zu fliegen. Mit der Gerätschaft soll man bis zu dreieinhalbtausend Meter hoch und 50 km/h schnell durch die Gegend düsen können. Der Iron Man Jet-Anzug wird von fünf Mikro-Jet-Triebwerken angetrieben, zwei an jedem Arm und eins auf dem Rücken, so dass der Träger die volle Kontrolle über den Anzug hat, genau wie ein echter Superheld. Ich stelle mir vor, wie geil das sein muss, damit durch die Luft zu fliegen, mit ordentlich „Bums“ in den Triebwerken. Schnell und der Schwerkraft trotzend den Wolken entgegen. Und vor allem denke ich an die ungläubigen Blicke von Passanten, über die man hinwegfliegt.

Als nächstes will Gravity einen Jet-Anzug bauen, der mit Strom betrieben wird, sowie einen Rennwettbewerb starten. Und der coole Anzug kann auch gekauft werden, für ganz bescheidene 443.000 US Dollar.

Klingt alles sehr gut, sieht auch hammermässig aus, ich frage mich nur: Was passiert eigentlich, wenn eines oder mehrer der Triebwerke ausfallen? Oder will ich das lieber nicht wissen?

Siehe auch Der unglaubliche Lamborghini Aventador „Iron man“ von Rene TurrekEin Iron Man Kostüm nur aus BallonsFunktionsfähiger Iron Man Handschuh mit Laser und Der perfekte Iron Man Anzug.

Ein echter fliegender Iron Man Anzug


real life Iron Man jet suit – Ein echter fliegender Iron Man Anzug – Eigenbau, Selbstbau, DIY, Umbau, fliegen, fliegt, schweben, schwebt

Zukünftige Einsatzmöglichkeiten der Blockchain Technologie – Werbung

Zukünftige Einsatzmöglichkeiten der Blockchain Technologie

Werbung – dieser Artikel wurde gesponsert.

Aktuell sprechen alle über Kryptowährungen. Der Bitcoin ging letztes Jahr durch die Decke. Zwar ist der Kurs des gesetzlichen Zahlungsmittels seit dem Allzeithoch 2018 etwas zurückgegangen, doch hat der Boom auch viele andere digitale Währungen auf den Plan gerufen. Heute gibt es Hunderte verschiedene Währungen, die dem Bitcoin sehr ähnlich sind. Die Bekanntesten sind Ethereum, Monero, IOTA.

Zukünftige Einsatzmöglichkeiten der Blockchain Technologie

Der große Boom, den die digitalen Währungen erfahren haben, ist in der Technologie, die hinter den Kryptowährungen steht, zu begründen. Die Währungen werden mittels Blockchain verwaltet. Hier handelt es sich um Datensätze (Blöcke), die miteinander verkettet sind. Diese enthalten einen kryptographisch sicheren Hash des Vorgängerblocks, der Zeitstempel und Transaktionsdaten weitergibt. Die Datensätze werden dezentral verwaltet und sind wegen der lückenlosen und unveränderlichen Datenaufzeichnung fälschungssicher.

Mit der Blockchain Technologie können Eigentumsverhältnisse effizienter und direkter als bisher gesichert und geregelt werden. Es ist davon auszugehen, dass diese Technologie in Zukunft immer mehr, auch außerhalb der Kryptowährungen, zum Einsatz kommt. In Folgendem sollen zukünftige Einsatzmöglichkeiten kurz aufgeführt werden.

Musik, Bücher und Filme

Experten gehen davon aus, dass Blockchain Technologie helfen kann, vor Piraterie zu schützen. Die Unternehmen aus dem Wirtschaftszweig könnten sich darauf einigen, jede Kopie eines Films, Songs oder Buches als einzigartig zu kennzeichnen. Durch Blockchain könnte dann jede einzelne Kopie eines Songs einem einzelnen Käufer zugeordnet werden. So wäre die Musikindustrie wieder in der Zeit angelangt, als der Kauf eines Tonträgers auch genau das bedeutete. Ähnlich könnte dies bei anderen Medien, wie Büchern und Filmen ablaufen.

Gaming

Blockchain kann nicht nur direkt in verschiedene Games integriert werden, sondern findet auch im Umfeld von Gaming und E-Sports Anwendung. Zudem kann man sich durch kleine Games mit der Blockchain vertraut machen. Ende 2017 gab es einen kurzen Hype um das Spiel CryptoKitties, das die Blockchain Ethereum nutzt und es Spielern ermöglicht, virtuelle Katzen zu handeln, zu sammeln und zu züchten. Erfolgreiche Gamer wie auch Neulinge der Szene waren begeistert. Neben der Integration in die Spiele erhöht die Blockchain die digitale Sicherheit im Umfeld der Gamingindustrie.

Identitätsbetrug

Allein 2017 waren 16.7 Millionen Menschen Opfer von Identitätsbetrug. Im heutigen digitalen Zeitalter sind personenbezogene Daten sehr wichtig. Viele Unternehmen sammeln diese, um ihre Produkte besser vermarkten zu können. Zwar ist es heute möglich, seine Daten im Internet zu schützen, allerdings gibt es immer wieder findige Hacker, die wegen schlechter Passwörter oder ungeschützten Daten unerfahrener Nutzer, an wichtige private Informationen gelangen und mit diesen Identitätsbetrug begehen. Online kann keiner den Unterschied zwischen einem Betrüger und regulären Nutzer erkennen. Sicherheitsexperten erhoffen sich, dass in Zukunft jedes Individuum seinen eigenen digitalen Identifikationscode hat, der in der Blockchain hinterlegt und abgeglichen wird.

Unglaubliche Fortschritte bei Künstlicher Intelligenz erreicht

Unglaubliche Fortschritte bei Künstlicher Intelligenz erreicht

Unglaubliche Fortschritte bei Künstlicher Intelligenz erreicht
geralt / Pixabay

Unglaubliche Fortschritte bei Künstlicher Intelligenz erreicht. Es ist kaum zu glauben, welche Fortschritte es derzeit bei Künstlicher Intelligenz gibt. Dieser Bereich in der IT boomt seit Jahren und entwickelt sich immer schneller fort. Auf der Website eoi.net/penint könnt ihr frei zeichnen und die AI macht daraus das, was ihr eigentlich darstellen wolltet. Wirklich un-glaub-lich, unbedingt einmal ausprobieren. Und wenn ihr das grade am Handy macht, nach Einsatz der AI einfach mal das Handy schütteln und staunen … 😉

Siehe auch diesen Artikel über Künstliche Intelligenz: Unglaublich, diese Menschen gibt es nicht – Thispersondoesnotexist.com.


The sky is not the limit von Drohnen-Pilot Johnny FPV

The sky is not the limit von Drohnen-Pilot Johnny FPV

The sky is not the limit von Drohnen-Pilot Johnny FPV. Der überaus begabte Drohnen-Pilot Johnny zeigt in dieser Videosammlung, was er alles auf dem Kasten hat. Tolle Aufnahmen, interessante Motive und so knapp an fressende Löwen fliegt wohl kaum jemand heran.

Siehe auch Drohnen begleiten nackte TänzerPornoszenen in schönen Landschaften gefilmt von Drohnen – Drone BoningWunderbare Bilder von Hawai – Surfer mit Drohnen aufgenommenExtrem schöne Bilder – Drift-Event mit Drohne aufgenommen und Echt jetzt? Die Dildo Drohne kommt.

The sky is not the limit von Drohnen-Pilot Johnny FPV


The sky is not the limit – Johnny FPV – The sky is not the limit von Drohnen-Pilot Johnny FPV – Dronen, Drohnen, Aufnahmen, fliegen, Flug, Tiere

Unglaublich, diese Menschen gibt es nicht – Thispersondoesnotexist.com

Unglaublich, diese Menschen gibt es nicht – Thispersondoesnotexist.com

Unglaublich, diese Menschen gibt es nicht – Thispersondoesnotexist.com. Schaut auch die Fotos unten an und sagt mir, was euch zu diesen Personen einfällt. Nun, nichts Aussergewöhnliches vermutlich. Dem ist aber nicht so, sondern es steckt etwas Gruseliges hinter diesen Bildern. Keine der Personen existiert. Alle Bilder wurden von einer Künstlichen Intelligenz erstellt. Das für mich erstaunliche sind die unglaubliche Realitätsnähe der Menschen auf den Bildern. Unter thispersondoesnotexist.com könnt ihr mit jedem Aufruf der Seite zufällig computergenerierte Personen anzeigen lassen. Diese Menschen haben im wirklichen Leben niemals existiert, auch wenn sie noch so real aussehen. Es handelt sich um eine KI-Technologie, die irgendwie beeindruckt und doch beängstigt.

Dahinter steckt ein Algorithmus, der als Generative Adversarial Network (GAN) bezeichnet wird. Die KI wird in zwei getrennte und konkurrierende Bereiche aufgeteilt. Ein Algorithmus erstellt ein Bild, während der andere beurteilt, ob es sich um eine echte menschliche Darstellung handelt oder nicht. GAN kann auf Fotos von Gesichtern trainiert werden, aber auch auf Filme, Kunstwerke und vieles mehr.

Diese Technologie hat das Potenzial alles zu revolutionieren. Ich denke dabei an Videospiele oder Filme.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von thispersondoesnotexist (@thispersondoesnotexist) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von thispersondoesnotexist (@thispersondoesnotexist) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von thispersondoesnotexist (@thispersondoesnotexist) am

Wie man in 200 Stunden ein funktionierendes Fahrrad aus Sperrholz baut

Wie man in 200 Stunden ein funktionierendes Fahrrad aus Sperrholz baut

Wie man in 200 Stunden ein funktionierendes Fahrrad aus Sperrholz baut. Jawohl, in „nur“ 200 Arbeitsstunden lässt sich, mit etwas Geschick, ein wirklich funktionierendes Fahrrad aus Sperrholz bauen. Das komplette Fahrrad wurde aus Holz gefertigt ist, lediglich für die Kette wurden Aluminiumringe verwendet, um sie haltbarer zu machen. Das Ergebnis ist ein tolles Holzfahrrad, auf dem sich auch wirklich fahren lässt. Finde ich irgendwie lässig. Als Raucher sollte man sich beim Radfahren mit der Kippe wohl besser zurückhalten, könnte ja sonst das Gefährt abbrennen … 😉

Ich bin ja ein grosser Fan von Eigenbauten oder Umbauten, siehe auch Aus Frischhaltefolie und Stöcken ein Kajak bauenWenn man ein Auto mit Reifen aus Sprungfedern ausstattetEin echt scharfes Küchenmesser aus Karton bastelnWie man aus Panzertape einen Ersatzreifen basteltBrite baut sich 5,5 Meter grossen Star Wars AT-AT in den GartenEin selbstgeschneidertes Kleid aus menschlichen Schamhaaren und Die pneumatischen Flügel von Alexis Noriega machen aus Frau einen Vogel.

Wie man in 200 Stunden ein funktionierendes Fahrrad aus Sperrholz baut


How to Make a Wooden Bike for 200 Hours – Wie man in 200 Stunden ein funktionierendes Fahrrad aus Sperrholz baut – Eigenbau, Selbstbau, DIY

Krass: Roboterhund öffnet selbständig Türen

Krass: Roboterhund öffnet selbständig Türen

Krass: Roboterhund öffnet selbständig Türen. Ich habe bereits über die Entwicklungen von Boston Dynamics geschrieben. Die Erfindungen der US-Roboterfirma sind faszinierend und gruselig zugleich. Die Maschinen sind inzwischen sehr ausgefeilt, wie der neueste Trick von Roboterhund Spot Mini zeigt. Dieser trifft auf eine verschlossene Tür und „ruft“ einen Artgenossen zu Hilfe. Mittels Greifarm öffnet der für ihn die Tür und lässt seinem Kollegen charmant den Vortritt. Beim Erfassen vom Türgriff, beim Aufziehen und Aufhalten der Tür geht der zweite Spot Mini ziemlich geschickt vor. Ich finde es schier unglaublich, was in dem Clip „Hey Buddy, Can You Give Me a Hand?“ gezeigt wird. Ob die beiden Roboter wirklich völlig autonom agieren, ob sie einem programmierten Skript folgen oder vielleicht ferngesteuert werden, ist nicht ersichtlich. Sollten die beiden Maschinen ihre koordinativen und taktilen Fähigkeiten selbst an den Tag legen, sollten also beide Roboter im autonomen Betrieb laufen und per Teamwork ein Ziel erreichen, so sind wir nun wohl wirklich nicht mehr weit entfernt von der Roboter-Apokalypse. Es ist an der Zeit, etwas besorgt zu sein.

Krass: Roboterhund öffnet selbständig Türen 1


Hey Buddy, Can You Give Me a Hand? – Krass: Roboterhund öffnet selbständig Türen

Warum ich das sage? Nun, es geht noch sehr viel krasser. Der Roboter-Hund lässt sich auch von einem menschlichen Gegner nicht aufhalten, wenn er beim Öffnen der Tür gestört wird. Versucht ein Mensch den Spot Mini daran zu hindern, eine Tür zu öffnen, dann nimmt er einen erneuten Anlauf: Ein Mitarbeiter drückt die Arme des Bots mit einem Hockey-Schläger nach unten, drückt die Tür zu und zieht den hundeähnlichen Roboter sogar am „Schwanz“. Letztlich aber setzt sich die Maschine durch und geht durch die Tür.

Boston Dynamics möchte diese Technik für Rettungseinsätze nutzen, bei denen Roboter Hindernisse überwinden müssen. Ich denke aber, die Menschheit muss langsam wirklich aufpassen … 😉

Krass: Roboterhund öffnet selbständig Türen 2


Testing Robustness – Krass: Roboterhund öffnet selbständig Türen – Wissenschaft und Technik, Erfindungen


Männer lieben es zu spielen – Online-Casinos und Spielautomaten – Werbung

Männer lieben es zu spielen – Online-Casinos und Spielautomaten

Werbung – dieser Artikel wurde gesponsert.

Männer lieben es zu spielen – Online-Casinos und Spielautomaten. Wir Männer arbeiten hart für unser Geld. Job, Familie und der Alltag fordern viel von uns. Dafür gönnen wir uns auch mal eine Auszeit. Ob wir nun mit unserem schönen Auto unterwegs sind, einen tollen Urlaub erleben oder an der Playstation zocken: wir haben es uns verdient!

Wir Männer lieben das Spiel. Noch mehr, wenn man dabei auch noch Geld gewinnen kann. Ich geniesse es, im Anzug ins Spielcasino zu gehen. Die Atmosphäre, die Menschen, der Reiz am Spiel und die Aussicht auf einen hohen Gewinn führen mich immer wieder ins Casino. Das Wort „Casino“ stammt übrigens aus dem Venezianischen und bezeichnete ursprünglich die privaten Räumlichkeiten, in denen die damaligen Politiker ihre Amtstracht anlegten. Diese Räume wurden aber auch als Stätten der Geselligkeit genutzt und im Laufe der Zeit zum Synonym für Spielbank bzw. Spielcasino.

Wenn ich nun Lust auf ein Spiel habe, dann muss ich mich nicht unbedingt in Schale schmeissen. Ich besuche einfach im Internet ein Online-Casino und kann dort rund um die Uhr meiner Spiellust frönen, ob nun online Roulette, online Blackjack oder online Spielautomaten. Spielautomaten haben eine lange Tradition und werden seit über 100 Jahren in den Casinos dieser Welt angeboten. Inzwischen können auch sie ganz bequem von zu Hause aus gespielt werden. Als der Erfinder von Spielautomaten ging der Automechaniker Charles Fey aus San Francisco in die Casino-Geschichte ein. 1895 entwickelte er den ersten einarmigen Banditen, der aus drei Walzen mit fünf verschiedenen Symbolen bestand. Der Einsatz war eine 5-Cent-Münze, der maximale Gewinn lag bei zehn 5-Cent-Münzen, also 50 Cent. Glücklicherweise gibt bei den Online-Casino-Spielen heutzutage deutlich mehr Geld zu gewinnen.

Männer lieben es zu spielen - Online-Casinos und Spielautomaten
LoggaWiggler / Pixabay

Die Automaten haben sich im Laufe der Zeit stetig technisch weiterentwickelt. Die ursprüngliche Mechanik wurde durch Elektronik ersetzt und diese wiederum durch moderne Software. Auch die optische Gestaltung ist der Mode der Zeit unterworfen. Automaten richten sich oftmals direkt an Männer. Deutlich sieht man dies an den Spielautomaten Benchwarmer Football Girls und Baywatch Online Spielautomat.

Seit Ende der Neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts beherrschte die Rettungsschwimmer-Truppe von Baywatch den Fernsehbildschirm. Welcher junge Mann träumte damals nicht von den sexy Frauen in roten Badeklamotten, die äusserst unterhaltsam Leben retteten. Gut 15 Jahre später sind sie zurück und verhelfen zu tollen Gewinnen. Der Baywatch-Spielautomat ist ein Highlight für alle Fans der Serie. Tolle Grafik, klasse Animationen, richtig guter Sound und wichtig für alle Männer: mit der heissen Pamela Anderson und weiteren weiblichen Serienstars.

Für Männer ist Fussball eine der schönsten Nebensachen der Welt. Es lag also auf der Hand, irgendwann einen Spielautomaten zu entwickeln, der sowohl Fussball als auch schöne Frauen bietet. Der Benchwarmer Football Girls-Spielautomat zieht einen sofort in seinen Bann. Er bietet eine starke Optik, exzellente Gewinnmöglichkeiten und hübsche Fussball-Mädchen jubeln im Gewinnfall zu. Inspiriert durch die wahren Fussball-Mädchen der Stars. Es empfiehlt sich, ein paar Freunde einzuladen, Bier und Chips bereit zu stellen und gemeinsam zu zocken und dick zu gewinnen. Das sollte Mann sich nicht entgehen lassen.

Tolle Automaten und noch viel mehr habe ich bei NetBet Casino gefunden. Einem Online-Casino und führenden Online-Glücksspiel-Anbieter mit langer Erfahrung.