Die singende Mülltonne vom P1 im Englischen Garten in München

„In München steht ein Hofbräuhaus“ und das kennt fast jeder auf der Welt. Die Nobeldisse P1 ist sicher nicht weniger bekannt. Wie viele Nachtschwärmer haben sich wohl davor schon die Füsse in den Bauch gestanden!? Die Tür, bzw. der Türsteher (zu meinen Zeiten waren das noch Damir und Dirk) gehört zu den härtesten der Stadt, nein, des Landes. Besagtes P1 hat sich, neben seinen angesagten jährlichen Sommerfesten, einen neuen Gag einfallen lassen. Zwischen dem Stüberl an der Prinzregentenstr. 1 und dem Japanischen Teehaus stellten die P1-Macher Münchens erste singende Mülltonne auf. Die solarbetrieben Müllpresse spielt bei Mülleinwurf je einen von 20 durch die P1-Djs abgemixte Songs ab. Witzige Idee, die auch noch die Stadt sauber hält, einige Betreiber von Fastfoodbetrieben sollten sich darüber mal Gedanken machen …


Die singende Mülltonne vom P1 im Englischen Garten in München – Einser – P1 – Stüberl – Nachtleben in München