Sind die Fernseher der nahen Zukunft durchsichtig?

Vorheriger ArtikelAgent Provocateur mit der neuen Kollektion „Sexy never takes a day off“
Nächster ArtikelCoole Stopmotion mit Knetfiguren und blutigen Muschis

Ich fände es designtechnisch einen Durchbruch, wenn Fernseher in Zukunft im ausgeschalteten Zustand durchsichtig wären. Mit immer grösser werdenden Bildschirmen nehmen diese schwarzen Flächen gestalterisch viel Platz in Anspruch. Schön ist anders. Der deutsche Premiumhersteller Loewe (aus Kronach in Oberfranken) scheint mit seiner Studie Invisio schon sehr weit zu sein. Die Darstellungsfläche des Loewe Invisio ist ein einziger Glasblock und kommt vollständig ohne Rahmen aus. Im Betrieb soll das HDTV-Gerät eine satte Farbwiedergabe und volle Kontrastwerte bieten.

Auch Samsung arbeitet in diese Richtung und entwickelt Smart Window, ein durchsichtiges Fenster als Monitor. Noch besser als durchsichtig wäre das komplette Verschwinden der Bildschirmfläche. Quasi ein Hologramm, aber das ist nun wirklich Zukunftsmusik …