Deutschland schlägt im Halbfinale Brasilien 7:1 bei der Fussball Weltmeisterschaft 2014

Die Deutsche Fussball-Nationalmannschaft schlägt bei der Fussball Weltmeisterschaft 2014 in einem historischen Halbfinale Brasilien mit 7:1. Sieben zu Eins! Der fünffache Weltmeister gedemütigt, geschlagen, ausgebrannt. Und das auch noch im eigenen Land. Meine Gefühlswelt schwankte zwischen Fassungslosigkeit und Begeisterung, konnte nicht glauben, was ich auf dem Bildschirm sah. Aber es war kein Traum, das deutsche Team hat Geschichte geschrieben. Meine brasilianischen Freunde habe ich seitdem weder telefonisch noch per WhatsApp oder Facebook erreicht …

Clovis Acosta Fernandez, der populärste Fan der WM, gilt nun auch als der wohl traurigste Mann der WM. YouTube-Nutzer Joe Bell unterlegt diese Bilder von Fernandes mit dem Song „Sound of Silence“. Nach der Halbfinal-Niederlage überreicht er seinen WM-Pokal an eine deutsche Anhängerin mit den Worten: „Nimm ihn mit ins Finale. Es wird nicht leicht, aber ihr verdient ihn.“



Die Zeitungen in Brasilien zeigen auf Ihren Titelseiten das Leid einer ganzen Nation.


Sound of Silence (Original) – Deutschland schlägt im Halbfinale Brasilien 7:1 bei der Fussball Weltmeisterschaft 2014. Brasilien, Brasilianer, brasilianisch