Alain Robert klettert auf höchstes Gebäude der Welt in Dubai

Der Franzose Alain Robert, auch „Spiderman“ genannt, kletterte bis auf die Spitze des 828 Meter hohen Burj Khalifa in Dubai. Es war bereits sein 128. erfolgreicher Aufstieg. Die Kletter-Session dauerte sechs Stunden und musste kurzfristig aufgrund von heftigen Windböen in die Nacht verschoben werden. Seine Familie wird es ihm danken: anders als gewöhnlich zog es Alain Robert diesmal vor, sich mit Seil und Klettergurt zu sichern. Trotzdem stand er nach seinen Angaben mehr unter Druck als sonst, da die Zuschauer ihn auf einem Großbildfernseher live beobachten konnten. Der Aufstieg wurde von den Emiratis offiziell genehmigt, somit gab diesmal es auch keine Verhaftung wg. illegaler Kletterei. Ich war bereits auf der Aussichtsplattform am Burj Khalifa („At the Top“) auf halber Strecke bei 462 Meter und kann mir vorstellen, wie grandios der Ausblick für Alain Robert gewesen sein muss.