Männer haben 2012 weniger aber besseren Sex

Tja, so ändern sich die Zeiten. Während in den 80er Jahren noch viel häufiger kopuliert wurde, findet Sex für Männer heute deutlich weniger statt. Dafür sind wir laut einer Playboy-Umfrage zufolge deutlich zufriedener mit unserem Liebesleben. Na immerhin. Also weniger Sex, der ist dafür besser.

Fast 90 Prozent sind heutzutage sehr zufrieden bzw. zufrieden mit ihrem Sexualleben. Bei einer ähnlichen Untersuchung 1984 in Westdeutschland waren es nur 60 Prozent. 62 Prozent der Männer hatten mindestens zweimal in der Woche Sex, heute trifft das allerdings bundesweit nur noch bei jedem zweite Mann zu. Als Grund wird Freizeitstress  und ständige Erreichbarkeit angegeben. Dafür gehen vor allem junge Paare mehr auf die Bedürfnisse des jeweils anderen ein.

Noch eine Info zur Treue: In Bayern und Baden-Württemberg gehen zehn bis elf Prozent der Männer einen Seitensprung ein, in Norddeutschland dagegen 20 Prozent. Und während etwa in Bayern, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen oder Hamburg 55 Prozent der Befragten angaben, mindestens zwei Mal die Woche Sex zu haben, waren es in Berlin nur 20 Prozent. Land schlägt Stadt … 😉

BITCOIN MINING FÜR ALLE!