Chinese baut fahrbereiten Elektro-Supersportwagen für 4.400 Euro

Vorheriger ArtikelIhr wollt heiraten? – George Clooney weiss was abgeht
Nächster ArtikelMehr automobiler Luxus geht nicht: die Top 3 der Superlative

Chinese baut fahrbereiten Elektro-Supersportwagen für 4.400 Euro

Das nenne ich mal eine echte Überraschung. Ein Chinese hat in sechs Monaten ein Elektroauto gebaut, für sagenhafte 4.400 Euro. Und der Flitzer sieht auch noch gut aus, wie ein Supersportwagen.

Der 27jährige Chen Yinxi hat zwar sein Studium abgebrochen, sich aber fest vorgenommen, optisch ansprechende und umweltfreundliche Autos zu designen. Chen zeigt Potential, das beweist er mit seinem selbst gebauten Elektro-Flitzer, den er auf der diesjährigen internationalen Automotive Exhibition im südchinesischen Hainan ausgestellt und dabei den anderen Messeteilnehmern die Show gestohlen hat.

Trotz seiner Arbeit in der Fabrik seiner Eltern blieb Chen Zeit für den Fahrzeugbau. Geld war knapp, somit musste er unter anderem auch beim Elektromotor Abstriche machen. Trotz sportlichem Design beschleunigt das Auto lediglich auf 60 km/h. Der Wagen erhielt bisher auch keine Strassenzulassung, da er weder in einer lizenzierten Autofabrik gebaut wurde, noch die benötigten Sicherheitstests stattfanden. Ein kleines Highlight sind die Türen, die beim Öffnen nach oben schwingen.

Das Entwerfen von Auto-Designs ist bisher nur ein Hobby für ihn, er hofft jedoch die Aufmerksamkeit grosser Autobauer zu erlangen. Ich wünsch mir, das möge ihm gelingen. Der junge Mann hat sich bei seinem Eigenbau viel Mühe gegeben und vor allem auch Liebe zum Detail bewiesen.

Siehe auch So machen Elektroautos richtig Spass – Mit einer Mörderhupe.

Hobbyist builds flashy sports car for just £3000 – Chinese baut fahrbereiten Elektro-Supersportwagen für 4.400 Euro, China, Chinesen, chinesisch, Elektroauto, Elektro-Auto, Supersportwagen, Eigenbau, Selbstbau, DIY