In Vakuum verpackte sich liebende japanische Pärchen

Der japanische Photographer Hal sieht seine Kunst darin, halbnackte Pärchen in riesige vakuumversiegelte Frischhaltebeutel zu stecken. Es sind auf ihre Art ungewöhnliche und doch wunderschöne und etwas skurril wirkende Porträt-Fotos. Mit seiner Serie „Flesh Love“ zeigt der Japaner die Liebe unter Paaren im typisch japanischen Popkultur-Stil von einer sehr eigenartigen Seite auf engst möglichem Raum. Dazu verpackt er die liebenden Personen in durchsichtige vakuumdichte Plastikfolien. Kinder, bitte nicht nachmachen!