Etwas Wind und Regen oder doch eine Naturkatastrophe?

Vorheriger ArtikelDas Guns N’Roses Drum Cover von einem heissen koreanischen Mädel ist besser als das Original
Nächster ArtikelFotografieren in Berlin: 101 tolle Bildideen in der Hauptstadt

Etwas Wind und Regen oder doch eine Naturkatastrophe?

Es kommt bei uns in Deutschland nicht oft zu Tornados. Während einer Autofahrt in Schleswig-Holstein geriet allerdings ein junges Pärchen genau mitten zwischen zwei Wirbelstürme. Beifahrer Daniel Thomsen greift lässig zum Smartphone. Er möchte das Naturspektakel für die Nachwelt zu erhalten. Seine Freundin allerdings will nur noch möglichst schnell das Weite suchen. Die Beiden haben sehr unterschiedlich Ansichten über die Gefahrenlage und führen ein (für Männer) überaus lustiges Streitgespräch.
Hier einige Kostproben:

„Fahr ma rein da.“ – „Oh, Daniel, da will ich nicht rein.“
„Ja, die Windmühle hat ja auch noch nicht einmal gezittert.“
„Ich hab richtig Angst.“ -„Mach ma Scheibenwischer. Ist alles gut, Schatzi.“
„Ach du Scheisse, das Auto ist gleich mittendrin.“
„Jetzt bleib sitzen, Mann.“ – „Alter, das ist der Hammer.“
„Das ist nur Regen und’n bisschen Wind.“

Siehe auch Ein selbstgemachter Feuertornado.


Wind und Regen oder Naturkatastrophe? – Streitgespräch über Tornado – Etwas Wind und Regen oder doch eine Naturkatastrophe? – Männer und Frauen, Paar, Pärchen, Beziehung, Streit, Natur, Freundin, Partnerschaft