Richtig geil draussen: Das sind die beliebtesten Orte für einen Outdoor-Quickie

Vorheriger ArtikelDie Mädchen von Instagram – heute Katie May
Nächster ArtikelVictoria’s Secret Body by Victoria – Spring 2016

Richtig geil draussen: Das sind die beliebtesten Orte für einen Outdoor-Quickie

Jungs, hergehört: Kaum steigen die Temperaturen, klettert das Lustthermometer in schwindelerregende Höhen. Um dem schnellen Sexabenteuer noch einen draufzusetzen, solltet Ihr unbedingt rausgehen.

Richtig geil draussen: Das sind die beliebtesten Orte für einen Outdoor-Quickie
bngdesigns / Pixabay

Outdoor-Sex ist nämlich gerade der heisse Tipp für alle, die es nicht schamhaft hinter verschlossenen Türen treiben wollen.

Und das, liebe Leute, sind viele. Eine Umfrage von seitensprung-fibel.de ermittelte ziemlich scharfe Fakten: Die Deutschen stehen auf Sex unter freiem Himmel. Und ganz besonders prickelnd finden sie es, wenn sie dabei mit Zuschauern rechnen können. Alle Orte eignen sich für einen Quickie, an denen die Wahrscheinlichkeit besteht, erwischt zu werden.

Das ist wie früher beim Naschen: Wenn es verboten war und Mama gleich ums Eck kommen konnte, haben die Gummibärchen doch gleich noch viel besser geschmeckt. Ist beim Sex scheinbar ähnlich.

Lass Dir mal diese Zahlen auf der Zunge zergehen: Laut der Umfrage treiben es 46 Prozent im, am oder auf dem Auto, 34 Prozent verlustieren sich im Freibad oder im Pool, 31 Prozent nutzen öffentliche Parks, um auf ihre Kosten zu kommen und 20 Prozent verziehen sich für die schnelle Nummer in den nächsten Hauseingang.

Viele wollen erotisch auch richtig hoch hinaus: Hemmungslosen Sex im Riesenrad würden 20 Prozent der Befragten ausprobieren. Verkehr unterm Eifelturm können sich 24 Prozent vorstellen, ein Schnellschuss in der Fotokabine  hat für 16 Prozent hohes Lustpotenzial. Und in der Autowaschanlage würden 20 Prozent gerne mal nass rauswischen.

Oh, jaaa: Scharf, heißer, mit Publikum

Sind wir nicht alle ein bisschen exhibitionistisch drauf? Yes, we are! Es kann extrem antörnend sein, wenn Du mitten im Sexgerangel bist und weisst: Jederzeit kann jemand vorbeischauen. Unter diesem Zeitdruck kannst Du locker von Null auf Hundert in Rekordzeit kommen. Und das Beste: Deine Sex-Partnerin verzichtet womöglich auf Warmstreicheln und Vorspiel und kommt auch gleich zur Sache.

Die Zeit drängt nämlich. Man könnte ja erwischt und mittendrin unterbrochen werden. In aller Öffentlichkeit Sex zu geniessen, hat einen echt eigenen Reiz – das steigert die Lust und intensiviert den Höhepunkt. Probier es selber mal aus. Noch ein Tipp unter uns Genüsslingen: Wenn Deine Partnerin etwas schamhaft sein sollte, mach aus Eurem Outdoor-Sex eine romantische All-inklusive-Show. Organisiere ein Picknick, pack die Decke ein und lass Champagner fliessen – dann läuft sicher was unter freiem Himmel.

Damit Dein Freiluft-Sex nicht in die Hosen geht, solltest Du aber auf einiges achten.

Wenn Ihr beim genüsslichen Rummachen in aller Öffentlichkeit erwischt werdet, könntet Ihr Euch eine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Aufsehens einhandeln. Und bei allem Bock auf Erregung wollt Ihr diese Form davon ja sicherlich nicht.

Also bleibt schön sauber: Treibt es lieber hinterm Busch und nicht auf dem Weg. Stellt Euer Sex-O-Mobil am Rand des Waldparkplatzes ab, nicht neben einer Familienkutsche. Fummelt flink unter dem Handtuch auf der Freibadliegewiese, anstatt gleich im Becken zu kommen. Und stöhnt Euch gegenseitig rhythmisch ins Ohr – nicht dass andere Eure Lustschreie versehentlich als Hilferufe interpretieren.

Noch was: Geh am besten in Stellung, und zwar in die richtige. Lass Dich inspirieren von der drohenden Entdeckungsgefahr. Etwa, indem Du beiläufig unter den Rock Deiner Gespielin schlüpfst, diese mal das Steuer in die Hand nehmen lässt oder Oben und Unten variierst. Alles immer schön scharf, bitte.

Wenn Du noch mehr Anregungen brauchst, lies mal hier nach. In diesem Ratgeber findest Du weitere Tipps für lustvollen Outdoor-Sex.