Hangover Heaven bekämpft den Kater in Las Vegas auf die harte Tour

Wem nach einer durchzechten Nacht eine 45 minütige intravenöse Behandlung seines Katers nicht zuviel ist, kann einen neuen Service in Las Vegas nutzen: Man steigt einfach in einen der Busse oder lässt sich die Infusion ins Hotelzimmer bringen.
Der “Hangover Heaven” genannte Service wurde von Dr. Jason Burke ins Leben gerufen, kostet umgerechnet etwa 115 € und wurde vom Gesundheitsamt anerkannt. Lässt man sich auf die Behandlung ein, werden intravenös Flüssigkeit und Vitamine zugeführt, um das angetrunkene Gift aus dem Körper zu treiben. Es bleibt abzuwarten, ob der Service sich auch außerhalb der Stadt verbreitet. [Hangover Heaven via Las Vegas Review Journal]

In Las Vegas werden wir den Junggesellenabschiedsabend eines guten Freundes feiern (er hat uns die Hand darauf gegeben, Termin noch offen.). Gut möglich, dass wir nach der durchzechten Nacht den Service von „Hangover Heaven“ in Anspruch nehmen müssen.

Möchte man wieder schneller bei Sinnen sein, werden während der 45 minütigen Therapie intravenös Flüssigkeit und Vitamine zugeführt, um das alkoholbedingte Gift aus dem Körper zu schwemmen.

Dr. Jason Burke bietet die 115 USD teure und vom amerikanischen Gesundheitsamt anerkannte Behandlung in mobilen Bussen oder in Hotelzimmern an. Tut sich da nicht eine Marktlücke für Europa auf … ? 😉