Star Drunk – Ein Film von und mit Betrunkenen

Vorheriger ArtikelZwei alte Damen fliegen zum ersten Mal in ihrem Leben
Nächster ArtikelKlassische Musik mit ganz viel Humor – Salut Salon und der „Wettstreit zu viert“

Der Kurzfilm Star-Drunk ist ein Experiment. Der Versuch, betrunken ein Skript zu schreiben und den Film danach betrunken zu drehen, mit betrunkenen Schauspielern. Mehrere Drehbuchautoren trafen sich in Portland und versprachen, alles was in dieser Nacht geschrieben wird, als Kurzfilm zu produzieren. Dabei heraus kam ein Star-Trek & Star Wars & Galactica Parodie mit Laserpistolen-Kämpfe und Weltraumschlachten voller Spezialeffekte. Gesponsert wurde die süffige Aktion von der New Deal Distillery.


‚Star Drunk,‘ a film by drunk people – Star Drunk – Ein Film von und mit Betrunkenen

The Captain: Greg James
LaBeef: Adam Elliot Davis
Gorgonzolla: Kyle Smith
Kaylee: Britt Harris
Ryan: Alexander Fraser
Dee: Bethany Jacobs

Directed by Chris R Wilson and Zach Persson, Written by Chris R Wilson, Zach Persson, Jacqueline Gault, Tim Feeney, Roman Battan and Josh Persson
Concept by Chris R Wilson and Roman Battan, Produced by Hollie Olson, Director of Photography – Phil Anderson, Camera Operators – Phil Anderson, Christopher Jayawardena, Janaka Jayawardena, Sound – Tim Kahn, Visual Effects by Chris R Wilson and Zach Persson

Additional Crew: Susan Funk, Austin Caylor, Coltron James, Roman Battan