Männerreise nach Prag – und zwar diesmal mit Rundum-sorglos-Service

Männerreise nach Prag – und zwar diesmal mit Rundum-sorglos-Service

Ich hatte keine Lust auf die immer gleichen Samstage mit meinen Jungs (Kneipe, Fussball, Club) und wollte mit ihnen einfach wieder raus und was anderes erleben. Meine Idee: Warum nicht mal wieder für ein langes Wochenende irgendwohin fahren und feiern, zum Beispiel eine Männerreise nach Prag unternehmen? Wir waren bereits vor einigen Jahren zum Panzerfahren in der schönen Stadt. So waren auch alle von meinem Vorschlag begeistert, nur haben wir ziemlich schnell gemerkt, dass wir da ganz schön was zu organisieren haben. Flug, Hotel, Tages- und Abend-Programm, ihr wisst schon. Beruflich sind wir alle recht eingespannt, privat nicht weniger. Also dachte ich mir: Da muss es doch was im Netz geben. Und tatsächlich: Ich musste gar nicht lange suchen und habe eine Agentur gefunden, die genau solche Trips komplett organisiert. Hier mal der Link für Prag, falls ihr auch gerade Lust bekommt: http://www.pissup.de/junggesellenabschied-prag/.

Männerreise nach Prag – und zwar diesmal mit Rundum-sorglos-Service
jakub_hruska / Pixabay

Das Coole daran: Alles war ganz einfach. Ich habe denen eine Mail geschickt, dass wir eine Männerreise nach Prag planen, und unsere Wünsche und Vorstellungen reingeschrieben. Und dann haben die sich ganz unkompliziert darum gekümmert. Auf deren Internetseite gibt es schon eine ganze Menge Aktivitäten, die ganz spannend klingen, also zum Beispiel Kalaschnikow-Schiessen, haben wir gemacht, echt geil, und eine Stunde Escape Room, kann ich auch nur empfehlen, das war ziemlich knifflig, oder auch eine Fahrt auf einem Stripboot! Ja, ein Stripboot! Da kann man sich das raussuchen, was einem gefällt. Um die Buchung kümmert sich das Team.

Echt überrascht waren wir, als wir am Flughafen ankamen. Da stand schon ein Guide und hat uns abgeholt. Mit dem Minibus sind wir zum Hotel gebracht worden, und auch danach hat er uns bei allem geholfen, was wir brauchten und uns auch zu den Aktivitäten gebracht. Das nenne ich mal Rundum-sorglos-Paket. Im Gegenzug haben wir dem dann auch mal ein paar Bier ausgegeben, ich meine, in Prag ist das ja eh nicht so teuer und verdient hat er sich das in jedem Fall. Die Jungs und Mädels von Pissup organisieren übrigens nicht nur Männerreisen nach Prag, sondern auch in verschiedene andere Städte wie Budapest, Barcelona und auch auf Mallorca. Ich denke mal, da hau ich mit den Kumpels demnächst noch mal für paar Tage ab … 😉