Start Suche

Surfen - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Surfen bei Vollmond „Nightsurf“ von Iker Elorrieta

Surfen bei sternenklarer Nacht, unter dem hellen Schein des Vollmondes, zu den gemütlichen Piano-Klängen von Komponist Nico Casal. Das leider viel zu kurze Video „Nightsurf“ liefert ein wunderschönes Zusammenspiel von fantastischen Aufnahmen in der Dunkelheit mit den Surfern Adam Melling, Julian Wilson und Kolohe Andino. Eine faszinierende Produktion des Filmemachers Iker Elorrieta aus Barcelona in Super Slowmotion.


Night Surf – Surfen bei Vollmond „Nightsurf“ von Iker Elorrieta

High Heels on Ice

High Heels on Ice

Wir freuen und schon ganz schadenfroh auf den kommenden Winter. Wenn es dann so richtig schön kalt wird, schneit und gefriert, dann gibt es wieder „High Heels on Ice“ … 😉

Siehe auch Surfen mit High Heels und „Scary Beautiful“ – Wenn Frauen High Heels mit dem Absatz vorne tragen.

High heels on ice – funny – High Heels on Ice – glatt, rutschig, ausrutschen


Simyo ist jetzt noch stärker – Fazit zum iPhone 6 plus

Ende letzten Jahres habe ich euch von meiner Suche nach einem neuen Mobilfunk-Provider berichtet. Lange habe ich überlegt, welches Angebot ich annehmen soll. Nun, schliesslich bin ich bei Simyo gelandet, gönnte mir ein iPhone 6 plus und bin rundum zufrieden. Ich fahre mit Simyo wirklich gut, die Netzabdeckung in München ist bestens, auch unterwegs, am flachen Land, war die Erreichbarkeit noch ausreichend.

„War“, denn das hat sich positiv gewandelt und ist inzwischen noch deutlich besser geworden. Telefónica Deutschland, Betreiber von Simyo, hat die UMTS-Netze von O2 und E-Plus zusammengelegt. Dadurch wurde die Verfügbarkeit von schnellem Internet, und das Internet kann nie schnell genug sein, noch um einiges verbessert. Auch da, wo ich bisher keine stabile LTE-Versorgung hatte (z.B. bei meinen Eltern in der Pampa) steht jetzt zumindest UMTS oder Edge zur Verfügung. Die automatische Freischaltung im O2 und E-Plus Netz für das jeweils andere Netz wurde automatisch durchgeführt. Besser geht’s nicht! 😉

Fazit zum iPhone 6 plus

Als überzeugter Android-Nutzer viel es mir anfangs nicht leicht, komplett auf Apple umzusteigen. Manchmal wünschte ich mir am iPhone eine Funktion, die ich aus der Android-Welt kannte und wusste sie zuerst nicht zu finden. Mit Hilfestellung von Freunden (ja, alle haben ein iPhone) und dem guten Kumpel Google wusste ich mir zu helfen. Inzwischen kenne ich das iOS auswendig, wie meine Westentasche, und bin überaus zufrieden damit.

Das iPhone 6 plus hat ein grosses 5,5-Zoll-HD-Display mit klasse Farben. Internet, Facebook und Spiele machen auf dem Bildschirm richtig Spass, mein Tablet nehme ich nun deutlich weniger zur Hand. Mit der Kamera des iPhone mache ich noch mehr Fotos als mit meinem alten Sony Experia Z.

Um es kurz zu machen: Das iPhone 6 plus mit 64 GB ist ein wirklich gutes Gerät. Es ist teuer, richtig teuer, aber sehr gut verarbeitet, mit einem tollen Display, sehr schnell und verfügt über genügend Speicher, so dass der fehlende Speicherkartenschacht nicht ins Gewicht fällt. Die verbaute Kamera ist unglaublich gut und die Akkulaufzeit schafft kein anderes Smartphone: Fünf Tage bei häufiger Nutzung sind drin, wouh!

Ich bin nun auf der Suche nach einem neuen Spielzeug. Leute, was haltet ihr von der Apple Watch?!

Simyo ist jetzt noch stärker - Fazit zum iPhone 6 plus

Simyo ist jetzt noch stärker – Fazit zum iPhone 6 plus


Profi-Surferin Anastasia Ashley beim Shooting für das Maxim Magazin

Profi-Surferin Anastasia Ashley beim Shooting für das Maxim Magazin. War klar, dass sie von einem der Herrenmagazine ein Angebot bekommt, nach diesem sexy Warmup.


Anastasia Ashley Isn’t a Mirage – Profi-Surferin Anastasia Ashley beim Shooting für das Maxim Magazin – Die schöne Surferin

Surfing Magazin – Hübsche Surfergirls in Bikinis

Dieser Clip vom SURFING Magazine aus Kalifornien, USA, ist zwar schon aus 2013, gefällt aber noch immer. Warum hat mir eigentlich mein Berufsberater nicht empfohlen, Fotograf für Surfergirls in Bikinis zu werden?


Swimsuit Issue 2013: Opening Day from SURFING Magazine on Vimeo – Surfing Magazin – Hübsche Surfergirls in Bikinis


Wunderbare Bilder von Hawai – Surfer mit Drohnen aufgenommen

Tolle Bilder von Surfern in Hawaii. Eric Sterman hat diesen Clip am North Shore, so wird die Nordküste der Hawai-Insel O’ahu zwischen Kaʻena und Kahuku Point bezeichnet, mit einer Drohne aufgenommen. Der Küstenabschnitt ist für gute Surfreviere und schöne Sandstrände bekannt.


Pipeline Winter 2013 from Eric Sterman on Vimeo – Wunderbare Bilder – Surfer mit Drohnen aufgenommen – Hawai – Hawaii

Thx to Linus


Wie wird man ein richtiges Surfergirl

Margarita, Andrea und Ela aus der Slowakei wollen wissen wie man ein Surfer Girl wird. Die drei Grazien packen ihre Sachen und fliegen nach Bali, wo sie ihre ersten Erfahrungen auf der schönen Insel beim Wellenreiten mit uns teilen.


How to become a surf girl – Wie man ein richtiges Surfergirl wird – Slowakei, slowakisch, Slowakin


Surf N Roll Mexican Bikini Shoot

Auch wenn es so ausschaut, nein, der Spot handelt nicht von sexy Strandschönheiten oder flotten Surferinnen. Hier geht es einzig und allein um Bikinis. Ein Bikini Photo Shoot „Surf N Roll“ für die Bademoden Kollektion Cor de Lima in Mexico!


Surf N Roll Mexican Bikini Shoot

Verrückter Saudi schreibt SMS während der Fahrt auf der Motorhaube

Während einer Fahrt von Riad nach Mekka wurde diese Aufnahme eines Saudis gemacht. Der völlig entspannte Mann fläzt auf der Motorhaube und schreibt bei flotten 90 km/h in aller Ruhe eine SMS auf seinem Blackberry. Scheint auch für arabische Verhältnisse ein sehr heisser Tag gewesen zu sein … 😉


Video: Saudi Man Texting While Speeding Down Highway on the Hood of a Car

Der Wahnsinn ist nur noch davon zu toppen. Saudis skaten bei voller Fahrt in Sandalen auf der Strasse.


Saudi Road skating video – Verrückter Saudi schreibt SMS während der Fahrt auf der Motorhaube – Araber – Saudi Arabien – Saudisch – Saudi

Profisurferin Anastasia Ashley und ihr sexy Warm-Up

Profisurferin Anastasia Ashley und ihr sexy Warm-Up

Die Amerikanerin Anastasia Ashley war bis heuer nur eine unter vielen beim Frauen-Profi-Surfer-Contest Ford Supergirl Pro 2013. Das hat sich nach ihrer erstaunlichen Warm-Up-Routine auf einen Schlag geändert. Ashley hat Ihren ganz eigenen Stil zum Lockern der Gliedmassen, ihr erotisches Kreisen der Hüften gleicht eher simuliertem Sex. Das gefällt uns Männern 🙂 Immerhin bis in die 72’te Runde hat es der kleine Knackarsch die Sportlerin geschafft. Ich finde sie hat was von Michelle Jenneke 😉


Surfer Anastasia Ashley Twerking Warm-Up Dance – Aufwärmen – Warmup – Profisurferin Anastasia Ashley und ihr sexy Warm-Up