Südkorea: Frau isst Tintenfisch und wird von ihm in den Mund geschwängert

Vorheriger ArtikelVogelmännchen stehen auf hübsche Weibchen
Nächster ArtikelWeiterbildung für Männer: Wie öffne ich den BH einer Frau mit einer Hand

Südkorea: Frau isst Tintenfisch und wird von ihm in den Mund geschwängert

Eine 63-jährige Südkoreanerin bemerkte beim Essen von gekochtem Tintenfisch einen stechenden Schmerz in ihrem Mund. Kurz darauf ging sie zu einem Arzt und erklärte ihm, Fremdkörper im Mund zu spüren. Bei der genaueren Untersuchung entdeckten Fachärzte zwölf befruchtete Tintenfischeier in ihrer Zunge, dem Zahnfleisch und ihrer Wange. Bei einer sofortigen Operation wurden die spindelförmigen Säckchen entfernt.

Solche Vorfälle treten wohl häufiger auf. In Europa angebotenen Tintenfischen werden alle inneren Organe entnommen, damit so etwas nicht passieren kann. Das kann man nun glauben oder nicht … ? 😉

Hier noch eine passende Gruselgeschichte dazu:

X-Factor – Das Unfassbare – Schwanger – Südkorea: Frau isst Tintenfisch und wird von ihm in den Mund geschwängert