Pokerturniere in der Spielbank sind nur was für echte Männer

Vorheriger ArtikelFitness Model Golden Moeras lässt sich Gummibärchen auf den Hintern schiessen
Nächster ArtikelDie Ausdruckskraft von Augenbrauen

Pokerturniere in der Spielbank: nur was für echte Männer

Pokerturniere in der Spielbank sind nur was für echte Männer. Pokern in der Spielbank ist so ganz anders, wie das anonyme Spielen vor dem Computerbildschirm: Wenn man mit den anderen Spielen am Tisch sitzt, braucht man Nerven aus Drahtseilen, denn hier geht es darum den Bluff zu verstecken und die Ruhe zu bewahren um den grossen Gewinn einfahren zu können. Da können selbst echten Männern schon mal die Knie zittern, aber keine Sorge: Ich versorge Dich mit einigen wertvollen Tipps für einen guten Einstieg in die reale Pokerwelt.

Pokerturniere in der Spielbank sind nur was für echte Männer
petja24 / Pixabay

Pokern ist immer noch eine Männerdomäne

Fussball, Whisky, Autos und eben auch Poker sind immer noch typische Hobbys von Männern. Auch wenn vereinzelt Frauen am Pokertisch in deutschen Spielbanken ihr Glück versuchen, trifft man hier doch hauptsächlich auf eine Männerrunde. Das liegt zum einen wohl an den Eigenschaften, die man zum Pokern mitbringen muss: taktisches Denken, Risikobereitschaft und keine Angst vor Herausforderungen in Eins-zu-Eins Duellen in den Spielbanken. Das alles sind wohl eher Eigenschaften, die man dem männlichen Geschlecht zuschreibt. Zum anderen begründet sich Poker als typisches Männerspiel auch in der Geschichte des Kartenspiels. Denn früher war das Pokerspiel illegal und die Karten wurden eher in Dubiosen Hinterhöfen gezückt und nicht in den schicken Spielbanken, wie man sie heute kennt. Mehr Informationen zu dem Thema findest Du hier.

Von Computerbildschirm ins Casino: Tipps für die Teilnahme an Pokerturnieren 

Online-Poker oder ein Pokerspiel zuhause in der Männerunde mit Zigarren und Bier – so kommen wohl die meisten Männer zu ihren ersten Pokererfahrungen. Aber je mehr man spielt, desto grösser wird auch der Reiz mal an einem echten Pokerspiel in einer deutschen Spielbank teilzunehmen. Doch viele Spieler, die vor dem Bildschirm schon jede Menge Erfahrung gesammelt haben, fühlen sich dann doch etwas unwohl wenn sie plötzlich an einem realen Spieltisch mit echten Chips und Karten sitzen. Aber keine Sorge, man muss nur eine wenige Regeln beachten, damit das Ganze zu einer tollen Erfahrung wird:

#1 Kenne die Regeln
An sich sind die Regeln bei einem Pokerspiel nicht schwer, aber bevor man sich an den Tisch setzt, sollte man diese natürlich beherrschen. Man muss nicht gleich alle Fachbegriffe kennen, aber zumindest die Rangreihenfolge der Spielkarten sollte man in- und auswendig wissen.

#2 Unerfahrenheit kann zum Vorteil werden
Du kennst schon sämtliche Taktiken und Tricks aus dem Online-Poker, aber der Umgang mit echten Karten und Chips ist noch ungewohnt? Kein Problem, denn genau das kann Dein Vorteil sein. Deine Unerfahrenheit suggeriert den anderen Spielen am Tisch nämlich, dass Du ein Anfänger am Pokertisch bist und sie fangen an, Dich zu unterschätzen. Dies kann genau der Trumpf sein, der dich zum Gewinn führt.

#3 Behalte immer das Spiel im Blick
Hier ist Konzentration angesagt! Behalte immer den Spieltisch und die Aktionen Deiner Mitspieler im Blick. Klar, da kann man bei seinem ersten realen Pokerspiel schon mal den Überblick verlieren, aber die Hauptsache ist, Du weisst wann Du an der Reihe bist. Nimm Dir aber ruhig ein paar Sekunden Zeit, um Deinen nächsten Zug zu machen.

#4 Überstürze nichts!
Bei vielen Casinos herrscht ausserdem keine Spielpflicht, das heisst, Du kannst Dir erst mal ganz gemütlich ein Getränk an der Bar gönnen und die Lage peilen. Sieh dich ruhig erst an den Pokertischen um bevor Du selber anfängst zu spielen.

#5 Übertreib es nicht!
Ja so ein Pokerturnier kann aufregend sein und die Spiellust so richtig ins Rollen bringen. Aber bitte übertreib es nicht und setzte nur so viel Geld wie Du Dir auch leisten kannst.

Nicht vergessen: Der Zutritt in deutschen Spielbanken ist erst ab einem bestimmten Alter möglich, also führe vorsichtshalber Deinen Ausweis mit Dir. In vielen Spielbanken herrscht ausserdem eine bestimmte Kleiderordnung und wenn man nicht entsprechend gekleidet ist, ist das Spiel schon vorbei bevor es richtig begonnen hat vorbei; nämlich an der Tür des Casinos – mehr Informationen dazu findest Du auch bei www.spielbankendeutschland.com. Wenn man diese kleinen Tipps und Anregungen beherzigt, kann einem tollen Abend in der Spielbank nichts mehr im Wege stehen.