Style und Design

Style und Design

Kerry Howley designed Schmuckstücke aus Menschenhaar

Die englische Designerin Kerry Howley designed „Ketten“ aus echtem Menschenhaar. Sie meint, wir sind eigentlich Stolz auf unsere Haarpracht, sobald wir aber Haare verlieren, sind Sie uns fremd. Auf diese Diskrepanz möchte Sie hinweisen …

Es gibt übrigens von Azusa Murakami und Alexander Groves auch Brillen aus Menschhaar.

Bierzapf- und Grill-Maschine

Ein frisches Bier zapfen und gleichzeitig saftiges Fleisch grillen, gibt es für echte Männer eine bessere Kombination? Die multifunktionale und mobile Grill- und Bierbar von Alpina ist zum Schnäppchenpreis von ca 7.500 Euro zu haben. Das Grillmodul ist nicht im Standardlieferumfang enthalten und muss hinzugekauft werden. Die mobile Bar hat sogar eine typische Spülvorrichtung für benutzte Gläser.

Quelle: alpina-grills.com/en/mobile-beer-bar-210.htm


Luxus-Uhren für extreme Enthusiasten

Romain Jerome hat zwei superlimitierte, superteure und superoffizielle Space Invaders-Uhren aus Mondgestein und mit Teilen der Apollo 11 Mondlandefähre vorgestellt. Der Preis sollte Retrofans nicht abschrecken: pro Stück 10.000 USD

Er macht wohl die aussergewöhnlichsten Uhren der Welt. Es gab auch schon 1969 Uhren aus Mondstaub, Apollo 11-Metall und getragenen Raumanzügen. 1969 Stück, weil in diesem Jahr die Mondlandung stattfand.

2007 hat er sich in die Tiefen der Meere gewagt und eine Uhr mit geborgenem Original-Material aus der Titanic konstruiert.

 


Seltenes Schmuckstück: 1940’er Pontiac aus Plexiglas

Sowas sieht man selten! Dieser aussergewöhnliche Pontiac ist einer von wohl nur drei Modellen, die für die 1940 in New York stattfindende Weltausstellung gebaut wurden. Die Karosserie wurde komplett aus Plexiglas hergestellt, das Fahrzeug ist fahrbereit und wird jetzt versteigert. Der Schätzwert wird auf 275.000 – 475.000 USD taxiert, wenn das mal kein Schnäppchen ist? Ach, im Wagen sollte man stets gut aufräumen …


Schatz, druck doch mal den neuen Bikini aus …

so oder ähnlich könnte „Frau“ in naher Zukunft an neue Kleidung kommen. Das Modelabel “Continuum Fashion” hat laut eigenen Angaben den ersten Bikini erschaffen, der vollkommen von einem 3D-Drucker hergestellt wurde. Es handelt sich dabei um den “N12 bikini”, dieser wird mit Hilfe der Selective Laser Sintering (SLS) Technik gedruckt. Das Material besteht aus Nylon und hat eine Dicke von 0,7 mm. Laut Hersteller soll das Tragen des Bikinis angenehm sein, auch wenn er nass ist. Der Bikini kostet in Standardgrößen 500 USD, interessant wird es eher mit einem massgeschneiderten Bikini, der für 1.500 USD zu haben ist.


Der mobile Konzertsaal für echte Männer

Wouh, was für ein stylisches Teil. Der Colorfly Pocket HIFI C4 PRO 32 GB kann sowohl optisch wie auch soundtechnisch überzeugen. Audiophile werden begeister sein, denn der MP3-Player ist eigentlich gar keiner, obwohl er natürlich auch dieses Dateiformat beherrscht. Eigentlich sollte man ihn aber eher nutzen, um Musik in verlustfreien Formaten wie WAV-, FLAC  oder APE- zu hören. Wer den Unterschied heraushören kann, der ist auch bereit knapp 600 Euro für den Colorfly Pocket HIFI C4 PRO 32 GB auszugeben.

Das Aussehen ist schon mal sehr beeindruckend. Das Gehäuse aus echtem Walnussholz mit in Handarbeit eingeschnitztem Colorfly-Logo der Hamburger Firma auf der Rückseite, auf der Vorderseite ein „echter Schieberegler“ für die Lautstärke.


Colorful Colorfly pocket HIFI C4 Pro 32GB

Die technischen Daten unterscheiden sich gewaltig von denen eines herkömmlichen MP3-Players:

Ein Rauschabstand von 108 dB, Clock Jitter von 1,5 ppm und ein Klirrfaktor von 0,0022% bei 300 Ohm Impedanz. Das kann kein iPod nicht. Aber in dem zigarettenschachtelgroßen Wunderwerk mit seinen 260 Gramm steckt noch mehr. So dient er dank eines Samplingraten-Konverters als Quelle für Hi-Fi-Musik bis 24-Bit/192 kHz und als Digital-Analog-Wandler für eine stationäre Anlage. Dafür besitzt er je einen koaxialen S/PDIF-Ein-/Ausgang mit vergoldeten Kontakten, außerdem einen 6,3-mm-Klinkenanschluss für die klassischen Hi-Fi-Kopfhörer oder den Anschluss an einen Verstärker sowie einen 3,5-mm-Klinkenanschluss für unterwegs. Der Speicher lässt sich mittels Mikro-SD-Card von 32 auf 64 GB aufrüsten.  Befüllt wird über eine USB-2.0-Schnittstelle.

Quelle: colorfly.eu

Zieht den Surfern die Lederhosen aus, die Lederhosen aus …

Back to the roots – der Trend geht zur Tracht und selbst die Kids finden das Tragen von einem Stück Heimatgefühl lässig. Dank dieser „Lederhosen“ kann man dieses Lebensgefühl bis an die entlegensten Surfstrände mitnehmen. Die Hose besteht aus schnelltrocknendem Polyester, kostet zwischen 60 und 80 Euro und taugt auch zum Baden.

Quelle: blue-tomato.com


Motorradhelm und Leather Steampunk Trooper Motorcycle Mask

Falls Du bei Deinem nächster Motorradausflug mal so richtig auffallen möchtest, dann besorge Dir doch die neue Leather Steampunk Trooper Motorcycle Mask (199 USD) und pimpe Dein Outfit damit.

Quelle: etsy.com

Der richtige Tisch für echte Männer

Chris Duffy hat einen Tisch für echte Männer entworfen. Den „Woodsman Axe Coffee Table“ in den Massen 125 cm (B) x 75 cm (H) x 40 cm (T) gibt es tatsächlich zu kaufen, er kostet 570 Euro (500 GBP), die Lieferzeit aus England beträgt ca. acht bis zehn Wochen. Für die Tischplatte stehen Walnuss- oder Eichenfurnier zur Wahl, die funktionstüchtigen Äxte kommen aus den USA.

Quelle: duffylondon.com

Zombie-Skulptur für den Garten

Das nenne ich mal einen guten Ersatz für den klassischen Gartenzwerg. Ein Zombie mit verzerrtem Gesicht wühlt sich aus der Erde. Da freut sich der Nachbar. Zu bestellen für 99 USD bei designtoscano.com.

Wer dann doch wieder auf die guten alten Gartenzwerge setzen möchte kann ja die morbiden Versionen aufstellen.

Quelle: zwergen-power.com

BITCOIN MINING FÜR ALLE!