Start Suche

hamburger - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

You Did Not Eat That – Models essen fette Hamburger

Na endlich mal ein gepflegter Blog gegen Magermodels und Schicki-Püppchen. Unter „You Did Not Eat That“ auf Instagram werden Fotos von Models und Lifestyle-Bloggerinnen gepostet, die herzhaft in fette Hamburger, Cupcakes oder dicke Schokoriegel beissen.

Liberation Wrapper – Damit Frau sich beim Hamburger essen in Japan wohlfühlt

Die japanische Fast-Food Kette Freshness Burger hat angeblich herausgefunden, dass Frauen in Anwesenheit ihrer Männer nie Hamburger bestellen, geschweige denn essen. Anscheinend glauben japanische Mädels mit weit offenem Mund nicht attraktiv zu wirken. Das ist natürlich nicht gut für den Umsatz, dachte sich auch die Burger-Kette und entwarf den „Liberation Wrapper“: eine Papier-Umverpackung, die beim Essen den Mund verdeckt, noch dazu ist darauf ein freundlich dreinschauendes Gesicht abgebildet. Eine perfekte optische Illusion. Frau glücklich, Burger-Laden glücklich: Der Hamburger-Umsatz von weiblichen Kunden ist um satte 213 Prozent gestiegen.


LIBERATION WRAPPER Media Lions Winners & Shortlists Cannes Lions International Festival – Liberation Wrapper – Damit Frau sich beim Burger essen in Japan wohlfühlt – Japan, japanisch, Japaner


Melanie Iglesias beim Hamburger Wettessen gegen Lisa Ramos

Melanie Iglesias beim Hamburger Wettessen gegen Lisa Ramos

Ja ja, ich habe ein Faible für Melanie Iglesias, das gebe ich zu. Ich finde die Kleine ganz schnuffig und sexy und ich schaue Melanie Iglesias auch gerne beim Hamburger Wettessen gegen Lisa Ramos zu. Einfach so.


CHEESEBURGER CHALLENGE w/ MELANIE IGLESIAS & LISA RAMOS – Leckere Burger – Fette Hamburger 🙂 – Melanie Iglesias beim Hamburger Wettessen gegen Lisa Ramos


Kate Upton beisst in einen Hamburger

Kate Upton beisst in einen Hamburger

Kate Upton, beliebtes Unterwäschemodel, trägt hier ein 50’er Jahre-Outfit und beisst in einen Hamburger! Ich glaube für den Burgerbrater Hardees, den haben wir hier in Deutschland nicht, glaube ich. Jedenfalls kriegen in dem Spot hungrige Männer was sie wollen … 😉

Kate Upton Banned Super Bowl Commercial – The Southwest Patty Melt at Carl’s Jr and Hardee’s – Kate Upton beisst in einen Hamburger – Carl’s Jr., Carl’s Jr. Carls Jr., Burgerbrater, Hamburger, Burger, Essen

Männer mit Bier- statt Babybauch – Bergedorfer Bier

Männer mit Bier- statt Babybauch – Bergedorfer Bier

Eine Brauerei wirbt mit Männern mit Bierbäuchen und folgt damit dem Trend zur Werbung mit „echten Kerlen“. Bisher kannte ich die Hamburger Brauerei Bergedorfer Bier nicht. Das hat sich aber seit der neuen Werbekampagne geändert, mit der das Unternehmen viele Humor zeigt. Echte Männer mit kräftigen Plauzen werben für das kühle Nass aus dem hohen Norden. „Brewed with love“ heisst der Slogan der Brauerei und trifft genau ins Ziel.

Keine Ahnung, wie das Bier schmeckt, mir gefallen aber die Fotos mit den Normalotypen. Sie halten ihre Bäuche so zärtlich, wie das die schwangeren Promi-Frauen auf den Titelseiten der Klatschpresse tun. Die Gesten, mit der die Wampen gestreichelt werden, sind liebevoll und fürsorglich, wie es sonst nur Mütter tun, die nackt für die neueste Ausgabe der „Vanity Fair“ posieren. Nun, wie stylische Models sehen die Männer nicht aus, eher wie durchschnittliche Bierkonsumenten.

Es ist doch so: der normale Mann hat einfach keine Lust mehr auf verheissungsvolle Angebote von billigen Fitness Studio und steht jetzt lieber voll und ganz zu seinem Bauch, an dem er immerhin jahrelang hingearbeitet hat. Ausserdem steht so ein männlicher Bauch für Wohlstand und Luxus. Es ist gut, etwas zum Anfassen zu haben … 😉

Alle Bilder gibt es bei http://page-online.de.

Siehe auch Brauerei Welde hat einen pinken Frauen-Bierkasten auf den Markt gebracht und Männer brauchen die Ottakringer Bierrutsche für den Kühlschrank.

 

Die BBQ Pit Boys brutzeln Bierdosen-Baconburger

Die BBQ Pit Boys brutzeln Bierdosen-Baconburger

Ungeduldig warte ich auf besseres Wetter. Ich will endlich angrillen, aber der Mai 2016 bringt nichts als Regen. Worauf ich so dringend warte? Es sind die kulinarischen Kunstwerke der BBQ Pit Boys. Was sich zum Beispiel „Bierdosen-Baconburger“ nennt, das kann ganz einfach nicht schlecht sein.

Die Jungs, denen wir die Entstehung des Fleisch- und Speck-Hamburgers zu verdanken haben, wissen halt, worauf es uns Männern im Leben wirklich ankommt: Bier, Fleisch und einen Grill, mehr braucht es nicht. Man nehme eine Bierdose, funktioniere diese kurzerhand zum Küchenwerkzeug um und bringt das Hackfleisch in eine ansprechende Form. Dazu noch viel Speck, Käse und etwas Deko-Gemüse und fertig ist das Glück auf dem Rost. Lasst euch das Barbecue schmecken, Jungs.

Siehe auch Männer freut euch auf die Grillzeit – Es gibt „Mini Bacon Bombs“ und Cooking With Jack Show – The Bacon Explosion.


Beer Can Bacon Burgers by the BBQ Pit Boys – Die BBQ Pit Boys brutzeln Bierdosen-Baconburger, BBQ, grillen, kochen, Essen, Lebensmittel, Barbecue, Rezept


Kara Del Toro lässt sich beim Beach Volleyball den Hintern versohlen

Kara Del Toro lässt sich beim Beach Volleyball den Hintern versohlen

Kara Del Toro lässt sich beim Beach Volleyball den Hintern versohlen. Ich liebe gute Hamburger, nicht die von den beiden grossen amerikanischen Ketten. Ich mag eher die handgemachten von kleinen Klitschen oder Foodtrucks. Auch wenn ich schon mehrfach in Nordamerika war, ein Besuch bei Carl’s Jr. hat bisher bei meinen Reisen noch nicht geklappt. Also keine Ahnung, wie deren Buletten schmecken, die Werbespots aber, die sind echt lecker. Stets mit heissen Topmodels in sexy Posen. Aktuell lässt sich Kara Del Toro beim Beach Volleyball mit anderen Schönheiten den Hintern versohlen. Völlig egal, wie dann die Tex-Mex Burger schmecken, oder?

Kara Del Toro lässt sich beim Beach Volleyball den Hintern versohlen


Carl’s Jr’s racy new commercial for TexMex burger featuring scantily-clad models playing volleyball – Kara Del Toro lässt sich beim Beach Volleyball den Hintern versohlen – Carl’s Jr., Carl’s Jr. Carls Jr., Burgerbrater, Hamburger, Burger, Essen, sexy Werbespots


Victorias Secret Angel Sara Sampaio hat die wohl heisseste Burger-Werbung aller Zeiten gemacht

Victorias Secret Angel Sara Sampaio hat die wohl heisseste Burger-Werbung aller Zeiten gemacht

Victorias Secret Angel Sara Sampaio hat die wohl heisseste Burger-Werbung aller Zeiten gemacht. Für die Fastfood-Kette Carl’s Jr. futtert sie den unglaublich scharfen Thickburger El Diablo. Damit bringt sie sogar Gebäude aus Eis zum schmelzen. Die Fragen, warum stolziert die hübsche 23jährige Portugiesin in Unterwäsche durch die Kälte, in einer Eisbar und warum isst sie dabei einen riesigen Hamburger? Nein, die stelle ich mir erst gar nicht … 😉

Siehe auch Die Werbespots von Carl’s Jr.

Carl’s Jr. | Thickburger El Diablo „Too Hot To Handle“ Commercial – The Norpoint Ice Hotel – Victorias Secret Angel Sara Sampaio hat die wohl heisseste Burger-Werbung aller Zeiten gemacht – schöne Frauen in der Werbung – Sexy Werbespots, Portugal, Portugiesen, portugiesisch, Carl’s Jr., Carl’s Jr. Carls Jr., Burgerbrater, Hamburger, Burger, Essen

Charlotte McKinney im heissesten Superbowl-Werbespot aller Zeiten für Burger-Brater Carl’s Jr.

Charlotte McKinney im heissesten Superbowl-Werbespot aller Zeiten für Burger-Brater Carl’s Jr.

Charlotte McKinney im heissesten Superbowl-Werbespot aller Zeiten für Burger-Brater Carl’s Jr. – SAT.1 und ran.de übertragen in der Nacht von 1. auf 2. Februar 2015 ab 22:50 h auf ran.de und ab 23:15 h in SAT1 die 49. Auflage des NFL-Finales. Berühmt sind beim Superbowl die Werbespots währen der Pause. Model Charlotte McKinney wird wohl den heissesten Superbowl-Werbespott aller Zeiten abliefern.

Über 2 Milliarden Dollar konnten die TV-Sender in den zurückliegenden zehn Jahren allein durch Werbeeinnahmen generieren. Das viele Geld ist gut angelegt, denn der Super Bowl ist das meist gesehene Fernsehereignis des Jahres. 2014 saßen im Schnitt 111 Millionen Amerikaner vor den Bildschirmen und verfolgten das Football-Finale. Üblicherweise fühlt sich der Zuschauer von der Werbung gestört, nicht so beim Super Bowl. Hier wurde das Störende zum Kult gemacht und die „Super Bowl Ads“ sind längst ein eigenes Genre. Meist gedreht von prominenten Regisseuren, mit witzigen Ideen und gespickt mit Stars. Wie bei Hollywood-Blockbustern werden schon Wochen vorher kurze Anreisser in Umlauf gebracht, Teaser, die auf den Spot aufmerksam machen. Die Werbung wird also quasi selber beworben.

Die 22-jährige Blondine reiht sich nun in die Serie vieler schöner Frauen, die für die amerikanische Burger-Kette Carl’s Jr. werben. Splitterfasernackt stolziert sie über einen Wochenmarkt, fesselt die Männer mit ihren sexy Reizen und beisst am Ende in den leckeren Burger. McKinneys Blösse wird an den entscheidenden Stellen stets durch pralles Öko-Gemüse und Melonen verdeckt. So bewirbt sie den neuen „All Natural Burger“. Die Botschaft lautet: Keine Farbstoffe, keine Konservierungsstoffe. Hier ist alles echt, also alles … 😉

Siehe auch die besten Carl’s Jr. Werbespots.


Carl’s Jr. Charlotte McKinney All-Natural „Too Hot For TV“ Commercial (Extended Cut) – Charlotte McKinney im heissesten Superbowl-Werbespot aller Zeiten für Burger-Brater Carl’s Jr. – Sexy Werbung – Amerika, Amerikaner, amerikanisch, Carl’s Jr., Carl’s Jr. Carls Jr., Burgerbrater, Hamburger, Burger, Essen


Klassische Musik mit ganz viel Humor – Salut Salon und der „Wettstreit zu viert“

Vier attraktive junge Damen kombinieren ihr virtuoses Instrumentenspiel mit einer gehörigen Portion Humor. Zwei Geigerinnen, eine Klavierspielerin und eine Cellistin bestreiten einen „Wettstreit zu viert“. Jeden von ihnen versucht ihre Kontrahentinnen in Sachen Einfallsreichtum, Akrobatik und Schnelligkeit und überflügeln. Ob Pianospiel im Liegen oder das Bearbeiten einer Geige mit zwei Bögen, die Hamburger Mädels vom Salut Salon zeigen viel Kreativität und erreichten mit ihren Medley aus klassischen Melodien bereits über drei Millionen Zuschauer.

Salut Salon „Wettstreit zu viert – Musik, Sound, Lieder – Klassische Musik mit ganz viel Humor – Salut Salon und der „Wettstreit zu viert“