Start Suche

erste hilfe - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Sechs Bier in 40 Sekunden mit einem Laubbläser trinken

Sechs Bier in 40 Sekunden mit einem Laubbläser trinken

Sechs Bier in 40 Sekunden mit einem Laubbläser trinken. Wobei von „trinken“ hier nicht mehr die Rede sein kauf, das ist schon „saufen“. Worum geht es? Der YouTuber L.A. Beast hat tatsächlich versucht, mithilfe eines Laubbläsers einen kompletten Sixpack Bier in unter 40 Sekunden zu vernichten. Und dank einer selbstgebauten Vorrichtung gelingt ihm das auch.

Die wichtigste Rolle dabei spielt der bereits genannte Laubbläser, der Luftgeschwindigkeiten von bis zu 260 km/h erreichen soll. Das Gartengerät bläst in dem Eigenbau kein Laub vor sich her, sondern pumpt Bier durch eine Gesichtsmaske. Kein Tropfen des kostbaren Gerstensafts soll verloren gehen. Nach 39,13 elend langen Sekunden stößt L.A. Beast einen gewaltigen Sieges-Rülpser aus, der fast so lange dauert, wie der vorherige Pressbierkonsum. Danach fordert er Mitarbeiter der NASA dazu auf, sich bei ihm zu melden, falls die Raumfahrtbehörde noch Wissenschaftler benötige. Und natürlich wird er uns sofort wissen lassen, sobald der Flüssigkeitsvernichter in seinem Merchandise-Shop verfügbar ist.

Bereits vor dieser denkwürdigen Unternehmung haben schon einige andere Leute versucht, mithilfe eines Laubbläsers Bier zu trinken. Die Videos dieser Versuche zeige jedoch, welch geringe Menge des Hopfentees dabei meist tatsächlich im Mund ankommt. Die Jungs machen dabei aber einiges grundlegend anders. Sie öffnen vor dem laufenden Laubbläser eine Dose Bier und lassen sich dann vom goldenen Gerstennebel einsprühen. Effizient ist das leider überhaupt nicht und eine echt grosse Sauerei noch dazu.

Da macht L.A. Beast seine Sache schon bedeutet besser. Und während der YouTuber nun auf den Anruf von NASA wartet, kann er ja noch darüber nachdenken, ob er mit seiner Gerätschaft das nächste Oktoberfest besuchen möchte … 😉

Sechs Bier in 40 Sekunden mit einem Laubbläser trinken


Can A Human Drink A 6 Pack of Beer Using A Leaf Blower In 40 Seconds Or Less? | L.A. BEAST, Bier, trinken, betrunken, Alkohol, saufen, rülpsen, Rülpser


Dank FITrate eine Flatrate für Sport ohne Ende

Dank FITrate eine Flatrate für Sport ohne Ende

Dank FITrate eine Flatrate für Sport ohne Ende. Jungs, ihr kennt das: Heute habt ihr Lust auf Krafttraining, morgen wollt ihr Tennis oder Squash spielen und übermorgen eine lässige Runde Beach Volleyball. Das heisst, erstmal freie Plätze finden und in drei Studios oder Sportstätten um eine Mitgliedschaft anfragen. Also umständlich, komplex und teuer.
Abhilfe hierfür gibt es mit FITrate, so heisst das Münchner Start-Up Unternehmen von Vahid Imani und Jörg Lehmeier. FITrate bietet eine Flatrate für jede Sportart bei hunderten Sportpartnern in aktuell fünf deutschen Städten. Dabei sind momentan München, Köln, Stuttgart, Nürnberg und Augsburg, aber das Netzwerk wächst stetig.

Dank FITrate eine Flatrate für Sport ohne Ende
profivideos / Pixabay

FITrate betreibt keine eigenen Filialen, sondern ist angebunden bei unterschiedlichen Studios, Vereinen und Sportcentern. Das geniale daran: mit nur einer Mitglieds-Karte kann man überall zu den teilnehmenden Sportpartnern hingehen und jedes Sport- und Wellnessangebot nutzen. Sogar die M-Bäder der Stadtwerke München sind dabei.

Es gibt über 40 Sportarten: Fitness, CrossFit, EMS, Yoga, Pilates, BootCamp, Functional Training, Massagen, Wellness und Saunen, Schwimmen, Zumba, Tanzen, Pole Dance, Ski und Snowboard, Wandern, Beach Volleyball, Bouldern und Klettern, Basketball, Fussball, Badminton, Squash, Tennis, Golf, Kampfsport, Parcour, Kurse und sogar Ernährungsberatungen.

Ich zahle dafür monatlich zwischen 33 und 99 Euro, je nachdem, wie umfangreich das Angebot genutzt werden soll. Es gibt drei verschiedene Arten von Monats-Mitgliedschaften:
„Blue Member“ für 33 Euro, „Silver Member“ für 66 Euro oder „Gold Member“ für 99 Euro.
Als „Blue Member“ sind die sportlichen Aktivitäten auf vier Besuche im Monat begrenzt, beliebig oft kann man an den Fitrate-Team-Aktivitäten teilnehmen. Als „Silver Member“ sind schon beliebig viele Besuche möglich, allerdings nur vier im selben Studio pro Monat. „Gold Member“ haben jederzeit überall und beliebig oft Zugang.

Nach der Online-Anmeldung konnte ich sofort loslegen, auch ohne gedruckten Mitglieds-Ausweis, der vorläufige, also ein Ausdruck einer Mail, reicht erstmal aus. Mein erster Besuch führte mich in ein Studio in der Nähe. Zutritt, Training, alles klappt perfekt.

Im Gegensatz zu vielen anderen Mitgliedschaften im Fitnessbereich ist die des Start-Ups monatlich kündbar, das finde ich äusserst kundenfreundlich. Pausieren geht ebenfalls jederzeit und ist auch kostenfrei, wie grundsätzlich keine weiteren versteckten Kosten anfallen.

So, und heute gehe ich zum Krafttraining nach Bogenhausen und morgen zum Schwimmen nach Schwabing, ohne an ein bestimmtes Sportstudio gebunden zu sein. Meine Lebensabschnittsgefährten packe ich auch mit ein. Freiheit kann so schön sein … 😉

Link: www.fitrate.de

 

 


Tipps für Männer um Frauen leichter ansprechen zu können

Tipps für Männer um Frauen leichter ansprechen zu können

Tipps für Männer, um Frauen leichter ansprechen zu können. Manchmal haben wir Männer es echt nicht leicht. Auf der einen Seiten wünschen moderne Frauen gleichberechtigt behandelt zu werden. Auf der anderen Seite, gerade wenn es ums Flirten geht, möchte Frauen unbedingt uns Männern den ersten Schritt überlassen.

Tipps für Männer um Frauen leichter ansprechen
aliceabc0 / Pixabay

Wie ich schon bei meinen Flirt-Tipps für das Oktoberfest gezeigt habe, ist Flirten ein Spiel. Flirten ist aber auch eine Kunst und lebt von zwei Partnern, die spielerisch eine Beziehung und einen Grad von Vertrautheit herstellen. Beide haben jederzeit die Möglichkeit, sich schnell wieder zurückzuziehen und den Kontakt recht einfach abzubrechen. Flirten lebt vom Augenblick, mit all seinen Chancen und Risiken. Daher kann man dieses Spiel nicht in eindeutige Regeln oder nach Tipps und Tricks aufgliedern, nein, kann man wirklich nicht.

Aber es gibt einige Grundregeln, die allen Männer weiterhelfen sollten. Weiter unten noch ein besonderer Tipp zum besseren Ansprechen von Frauen mit Royal Campus:

Flirt-Tipps

– Setze Dich nicht unter Druck, sei locker. Wer spontan bleibt und nicht versucht, etwas zu erzwingen, wird merken, dass Flirten auf oftmals von ganz allein funktioniert. Klappt’s heute nicht klappt’s morgen, klappt’s bei der einen nicht, klappt’s bei der anderen.

– Achte darauf, ob der Flirtpartner auch tatsächlich die Signale erwidert, zum Beispiel durch Blickkontakt oder ein kurzes Lächeln in Deine Richtung. So wahrst Du Respekt vor dem Anderen und ersparst Dir möglicherweise eine Blamage.

– Wenn ein Mädel Interesse zeigt, konzentriere Dich voll und ganz auf sie. Die anderen Damen im Umfeld siehst Du nicht einmal.

– Wiederhole ab und zu das von ihr Gesagte, so weiss Dein Gesprächspartner, dass Du Interesse hast und aufmerksam zuhörst.

– Namen merken: Sprich Deinen Flirtpartner möglichst oft mit seinem Namen an, das schafft schnell Vertrautheit.

– Trinke bei einem Rendezvous nicht zu viel, ein lallender und sich völlig überschätzender Flirtpartner ist lästig und erfolglos.

– Ein Flirt ist nur dann erfolgreich, wenn beide zu Wort kommen. Also rede nicht ohne Unterlass. Ein Flirt ist kein Verhör. Frag nicht systematisch alle Details ab. Verheiratet oder Single? Job? Kinder? Wenn ja, wie viele?

– Starre den Frauen nicht nur in den Ausschnitt. Klar laden leichte Blusen zum Verharren im Dekolleté ein, aber falls Du dabei erwischt wurdest, dann tu‘ einfach so, als hättest Du nur ihr schickes Oberteil bewundert. Sie weiss schon ganz genau, wo Dein Blick hingewandert ist.

– Folgende Themen sind grundsätzlich Tabu: Tod, Krankheit, Politik, Religion, Expartner. Du kannst über alles reden, aber nicht darüber.

Ein Flirt zwischen Mann und Frau sollte möglichst locker, authentisch und auf Augenhöhe stattfinden. Oft stehen wir Männer uns selbst im Weg. Wäre es da nicht gut, wenn man sich einfach mehr zutrauen würde? Wenn Du noch mehr Anregungen für das Ansprechen von Frauen suchst, dann kann ich euch Royal Campus empfehlen.

Was hier beim Persönlichkeitstraining, Flirtkurs oder durch einen privaten Flirtcoach vermittelt wird, ist sinnvoll und lässt sich gut nachvollziehen. Mehr Leichtigkeit in jeder Flirtsituation, ein Mentaltraining für absolute Gelassenheit und ein gestärktes Selbstvertrauen beim Frauen ansprechen bringt euch übrigens auch im Alltag weiter. Ganz im Sinne von Tschuang-Tse, chinesischer Philosoph und Dichter: „Wenn Wissen und Gelassenheit sich gegenseitig ergänzen, entsteht Harmonie und Ordnung.“ ca. 365 – 290 v. Chr. und noch immer aktuell.

 

 

BITCOIN MINING FÜR ALLE!

Abenteuer Landschaftsfotografie von Benjamin Jaworsky

Abenteuer Landschaftsfotografie von Benjamin Jaworsky

Benjamin Jaworsky ist ein Youtube-Star. Er betreibt mit jaworskyipictures den grössten deutschsprachigen Kanal zum Thema Fotografie. Seine Erfahrung und Tipps teilt er gerne und hunderttausende folgen ihm. Benjamin hat sich auf Landschaftsfotografie spezialisiert und ist auf seinen Reisen immer auf der Suche nach dem perfekten Bild.

Jetzt hat er wieder ein Buch geschrieben um seine Erfahrungen auch in Schriftform zu teilen und zu zeigen, wie grossartig Landschaftsfotografie sein kann. Er erklärt sehr genau wie man Licht, Schärfe und die Perspektive auf das Motiv einsetzt. Ein hilfreicher und manchmal auch faszinierender Ratgeber über die Fotografie und eine Empfehlung für alle Hobby-Fotografen, die bessere Bilder machen wollen.

Abenteuer Landschaftsfotografie von Benjamin Jaworsky

Abenteuer Landschaftsfotografie von Benjamin Jaworsky

Das Buch beginnt mit einer simplen Einleitung in die Fotokunst. Weiter wird das passende Equipment und Zubehör umfangreich erläutert, sehr wissenswert für Neulinge. Was ich sehr gut finde und was auch immer wieder bei vielen Ratgebern vergessen wird, ist das Jaworsky auf das Wetter sehr genau eingeht. Viele wünschen sich stets blauen Himmel und Sonnenschein, doch das ist ein Trugschluss. Denn in der Landschaftsfotografie macht gerade das Spiel der Wolken, Schatten, Regen oder stellenweise Nebel den Reiz aus. Er geht sehr genau auf die Tages- und Jahreszeiten ein und zeigt den Reiz eines morgendlichen Fotoshootings aus. Ein weiteres Kapitel widmet er speziellen Themen und Motiven, wie Aufnahmen in den Bergen, am Strand, speziell Bergen, Wolken oder am Wasser. Er weist darauf hin, wo die Stärken der jeweiligen Motive liegen und warum ein Foto so einzigartig werden kann. Mit Beispiel-Bildern erklärt er, wie das jeweilige Bild zustande gekommen ist.

Mein Fazit: ein sehr gelungenes kompaktes Buch, gut und verständlich geschrieben und ein tolles Nachschlagewerk. Die Gliederung der Kapitel und das Layout der Seiten sind übersichtlich. Die Texte leicht verständlich gehalten und die Bilder sehr sehenswert. Da bekommt man gleich Lust, sich die Kamera zu schnappen und das Erlernte umzusetzen. „Abenteuer Landschaftsfotografie“ ist sehr empfehlenswert für alle Hobby- und angehenden Profi-Fotografen, die sich in der Landschaftsfotografie ausprobieren wollen.

Ein Artikel von unserer Redaktions-Biene Katrin.

Siehe auch Fotografieren in Berlin: 101 tolle Bildideen in der Hauptstadt.

Abenteuer Landschaftsfotografie von Benjamin Jaworsky –  Der Ratgeber für Foto-Einsteiger – Anleitungen, Hilfen, Fotografieren, Photographieren

Trennungsschmerzen überwinden – hilfreiche Tipps

Trennungsschmerzen überwinden – hilfreiche Tipps

Wie kann ich Trennungsschmerz am besten überwinden?

Trennungsschmerz tut weh. Ganz klar. Und Trennungsschmerz ist eine ausgesprochen intensive Erfahrung – ganz gleich ob bei einem Mann oder einer Frau. So eine Trennung verursacht Schmerzen, die bei beiden Geschlechtern tiefe Wunden schlagen wird und es ist ganz normal, dass wir dann verletzt sind. Eines aber ist auch ganz klar: Eine Trennung passiert niemals so mir nichts dir nichts und aus heiterem Himmel. Derjenige der geht, hat sich wahrscheinlich schon lange mit dem Gedanken an eine Trennung beschäftigt und nun den letzten Schritt getan. Du bist zurückgeblieben mit einem ziemlich miesen Gefühl, nicht wahr? Ein Männer-Tutorial:

Wie reagiert „Mann“ auf eine Trennung?

Nun ja, als Mann verarbeitet man einen Trennungsschmerz grundlegend anders als eine Frau und das geht in aller Regel schneller. Das ist die gute Nachricht. Die schlechte ist: Auch Dir als Mann tut es weh, wenn auch deutlich kürzer. Männer zweifeln nach einer Trennung selbstverständlich auch an sich selbst, aber nun einmal nicht so lange und schauen meist auch weniger in die Vergangenheit. Was geschehen ist, lässt sich doch ohnehin nicht ändern, und es ist deutlich besser, nach vorn zu blicken. Das ist an sich eine sehr gute Einstellung und kann auch bedeuten, dass „Mann“ recht schneller wieder eine neue Partnerin finden wird. Wie gesagt: Kann … Aber jeder geht eben anders damit um und auch Dich kann der Trennungsschmerz so richtig umhauen.

Trennungsschmerzen überwinden – hilfreiche Tipps 1

seagul / Pixabay

Wie finde ich am besten einen Ausweg aus meinem Trennungsschmerz?

Es ist nun einmal so: Nach einer Trennung sitzen wir allein in unserem Elend – oder denken, dass wir allein sind – und wissen oft nicht, wie wir mit dieser Situation umgehen sollen. Aber es ist wie es ist und der geliebte Partner ist nun einmal weg. Jeder von uns reagiert zwar unterschiedlich, aber doch ist eines für alle gleich: Lasst den Schmerz einfach zu und habt keine Hemmungen, auch einmal so richtig in Eurem Elend zu baden. Immerhin habt Ihr das für Euch Liebste in Eurem Leben verloren und da können die Tränen ruhig fliessen. Diese Phase ist ausgesprochen wichtig, damit ihr Euren Schmerz überwinden könnt. Lasst den Schmerz ruhig zu und den Tränen freien Lauf, beherzigt aber auch diese Dinge:

  • Trennungsschmerz ist okay und auch, dass Ihr Euch jetzt in Selbstmitleid suhlen möchtet. Vergesst aber nicht, Euch selbst etwas Gutes zu tun. Klar, das fällt schwer, aber etwas Schönes gibt es an jedem Tag auch für Euch, wenn auch alles Grau in Grau erscheint – sei es ein feines Abendessen mit Freunden oder ein lieber Mensch, der Euch anruft … Verschliesst nicht ganz die Augen!
  • Ihr möchtet Euch am liebsten zurückziehen? Euch einigeln allein im Bett oder auf dem Sofa? Das ist für eine kurze Weile ganz in Ordnung, aber vergesst darüber nicht alle anderen Menschen. Lasst nicht alle Kontakte schleifen und geht auch mal aus dem Haus, denn gerade jetzt ist Kommunikation immens wichtig, um sich besser zu fühlen. Geht unter Leute, Einkaufen, eine Runde um den Block, trefft Freunde. Trotz aller Seelenschmerzen wird Euch wenigstens ein Mindestmass an Kommunikation guttun.
  • Ihr plagt Euch mit Schuldgefühlen herum? Das ist völlig normal, aber seid vorsichtig und verfallt nicht in Selbstkasteiung oder überzieht den anderen mit Schuld und Hass. Eine Beziehung wird immer von zwei Menschen gelebt, an der auch beide arbeiten und ihren Anteil an einer Trennung haben. Es hat einfach gar keinen Sinn, genau zu prüfen, wer eigentlich Schuld an dieser Trennung hat. Es ist einfach passiert und basta. Oft hilft es auch, sich Gedanken zu machen, was man aus dem Drama lernen kann.

Trennungsschmerzen überwinden – hilfreiche Tipps 2

johnhain / Pixabay

Hier findest du hilfreiche Tipps um die Trennungsschmerzen zu überwinden

Wie gut kann ich meinen Trennungsschmerz verkraften?

Manchmal ist man schon mit der simplen Frage von Freunden überfordert, wie es einem eigentlich so geht. Für eine ehrliche Antwort muss man sich dann schon ein wenig sammeln und sich fragen: Wie fühlt sich mein Leben gerade an? Wie gut kann ich die ganze Situation überhaupt verkraften? Ein paar Fragen können hier zur Erkundung des Ist-Zustandes hilfreich sein:

  • Bin ich erschöpft, sogar antriebslos?
  • Fällt es mir schwer, meine alltäglichen Arbeiten wie meinen Job, Einkaufen, Hausarbeiten usw. zu erledigen?
  • Habe ich das Gefühl, dass mein Leben ohne meinen Partner keinen Sinn mehr hat?
  • Mache ich mir häufig den Vorwurf, etwas falsch gemacht zu haben?
  • Verfolge ich meinen Ex-Partner – einfach nur um zu wissen, was läuft? Dazu zählt auch der ständige Blick in die Social-Media …
  • Habe ich Rache-Gedanken und male mir aus, wie ich es meinem Ex-Partner heimzahlen könnte?
  • Bin ich bei dem Gedanken an die Trennung wirklich richtig wütend?

Trennungsschmerzen überwinden – hilfreiche Tipps 3

geralt / Pixabay

Was hilft mir die Beantwortung dieser Fragen?

Wenn Du die meisten oder gar alle dieser Fragen mit „Ja“ beantwortet hast, geht es Dir tatsächlich ausgesprochen schlecht und Du steckst noch fest mitten im grössten Liebeskummer. Die Trennung macht Dir noch schwer zu schaffen und Du weisst nicht, wohin mit Dir und Deiner Trauer. Hier ist es gut, Rat und Hilfe bei Freunden zu suchen oder wenn auch das nicht hilft, den Rat eines Fachmannes einzuholen, um aus diesem Stimmungstief herauszukommen. Waren es etwa die Hälfte aller Fragen, die Du mit „Ja“ beantworten musstest, bist Du trotzdem auf einem guten Weg und es dauert nicht mehr lange, bis Du den Weg aus dem Trennungsschmerz herausgefunden hast. Na klar, es tut noch weh, an den Ex-Partner zu denken, aber Du hast schon begonnen sich von „Ihr“ zu lösen und wirst Dein Leben jeden Tag besser in den Griff bekommen. Hier gilt es, dranzubleiben. Du hast kaum noch Fragen mit einem „Ja“ beantworten müssen? Glückwunsch, Du hast es bald geschafft und den schlimmsten Schmerz bereits hinter Dir. Natürlich vermisst Du Deinen Partner noch ab und zu und der Gedanke an die vergangene Liebe macht Dich traurig oder wütend. Das ist auch völlig in Ordnung, aber Du hast bereits begonnen, Dein Leben wieder in die Hand zu nehmen. Gönne Dir weiter etwas Gutes und denke vor allem an eines: Du hast es Dir verdient!

Soll ich noch Kontakt zu meinem Ex-Partner halten?

Hier ist die ganz klare Antwort: Nein. Der Abbruch des Kontaktes ist in der Regel eine wichtige Voraussetzung, um den Trennungsschmerz und jeden Liebeskummer so rasch wie möglich in den Griff zu bekommen. Jeder Kontakt zu „Ihr“ lässt den Schmerz wieder hochkochen und wirkt wie Salz in Deine Wunden. Und auch eines solltest Du nicht vergessen: Wenn es noch eine Chance gibt, den Ex-Partner zurückzugewinnen, ist es ganz enorm hilfreich, sich über eine ganze Weile nicht mehr zu sehen, denn während dieser Zeit glätten sich die schlimmsten Wogen und es hilft, eine gewisse Sachlichkeit in die Trennung zu bringen.

Wie hilfreich ist Ablenkung für mich bei grossem Trennungsschmerz?

Auch hier muss die Antwort ganz klar lauten: Überhaupt nicht. Durch Ablenkung zieht sich die Phase der Trennung nur in die Länge und von Verarbeiten kann gar nicht die Rede sein. Ablenken ist nichts weiter als das Verdrängen Deiner Gefühle und die solltest Du doch eigentlich zulassen, um sie zu verarbeiten. Schlimmstenfalls führt solch ein Verdrängungsmechanismus sogar zu Depressionen, weil die Verarbeitung der eigenen Gefühle gar nicht in Gang kommen kann.

Welches sind schädliche Gefühle für mich in der Phase des Trennungsschmerzes?

Wenn man es auch glaubt, so ist es doch trotzdem so, dass Trennungsschmerz uns in keinem Fall körperlich schaden wird. Zumindest nicht direkt. Aber zwei Gefühle sind es, in die man auf gar keinem Fall hineinrutschen darf: Selbstmitleid und Hass. Diese beiden sind nämlich stark negativ besetzte Gefühle und man hat immer die Wahl, ob man sich in diese beiden hineinsteigert oder nicht. Selbstmitleid kann für uns dann wirklich sehr schädlich sein, wenn wir gewohnheitsmässig dazu neigen, uns zu bedauern. Selbstmitleid vergiftet unser Leben und damit unsere Gefühle und die Beziehung zu anderen Menschen. Und der Hass? Hass ist nun wirklich das schlimmste aller Gefühle. Er bringt rein gar nichts und vergiftet völlig nutzlos unser gesamtes Gefühlsleben. Besser ist es also, sich von beiden Gefühlen so gut wie möglich zu distanzieren.

Wie lautet nun das Fazit zum Trennungsschmerz?

Trennungsschmerz ist eines der stärksten Gefühle in unserem Leben. Er tut weh und er macht manchmal sogar völlig bewegungslos. Da gibt es gar nichts zu beschönigen. Es liegt allerdings ganz an uns, was wir daraus machen. Trauer und ein gewisses Mass an Selbstmitleid sind ganz okay, dürfen aber nicht die Oberhand in unserem Alltag gewinnen. Sorge für Dich selbst und gute Gefühle und bald wird auch der grösste Schmerz vergehen. Und wenn es hilft, dann besorge Dir eine grosse Packung Taschentücher, die Du eines nach dem anderen am besten mit dem besten Freund nassweinen kannst – auch als Mann. Sei einfach mal kein Chauvi. Tränen und Gespräche helfen dabei, den grössten Schmerz zu überwinden und sehr bald wird dieses Tränenmeer den Blick auf die Zukunft freigespült haben. Und bedenke vor allem eines: Hass und fortwährendes Selbstmitleid bringen gar nichts und vergiften nur Deinen Alltag.

Trennungsschmerzen überwinden – hilfreiche Tipps – Tipps, Hilfen, Anleitungen, Tutorials, Männer und Frauen, Beziehung, Partnerschaft – Video youtube: DIE EX-THEORIE | Trennung von der Freundin überwinden!

Für echte Männer: Den Koffer perfekt und knitterfrei packen

Für echte Männer: Den Koffer perfekt und knitterfrei packen

Sommerzeit, Reisezeit. Der Sommer steht vor der Tür und viele freuen sich auf die nächste Reise. Neben der Vorfreude auf Sonne, Strand und fremde Gefilde mischt sich bei mir aber wieder das ungute Gefühl unter, die Koffer packen zu müssen. Ich bin darin eigentlich grundsätzlich ganz fit. Für einen Wochenendausflug brauche ich zum Packen gerade mal 15 Minuten. Den Koffer für eine zwei- bis dreiwöchige Reise packe ich in einer halben Stunde. Vergessen wird dank einer umfangreichen Checkliste auch nichts, ja, ich weiss, klingt voll spiessig, hilft aber. Nach diversen längeren Rundreisen durch Kanada, Thailand und mehrfach Australien weiss ich inzwischen, was Mann unterwegs wirklich braucht und möchte nichts missen, oder im Urlaub teuer nachkaufen.

Für echte Männer: Den Koffer perfekt und knitterfrei packen
AdinaVoicu / Pixabay

Klamotten, Hygieneartikel und technischer Schickschnack sind schnell zusammengetragen, aber wie kommt alles gut verstaut ins Gepäck? Wie vermeide ich Falten in der Kleidung und verschwende keinen knappen Platz? Mehrfach habe ich mich damit bereits beschäftigt
(siehe auch Den Anzug perfekt knitterfrei falten, Wie packen echte Männer platzsparend für eine Nacht und Wie Frauen Ihren Koffer packen).

Nun bin ich auf die Japanerin Marie Kondo gestossen. Sie gilt als „Aufräumexpertin“ und ist bereits eine Bestsellerautorin. Mit ihrer speziellen Falttechnik bringt sie Ordnung in den Urlaubskoffer. Als „Aufräum-Junkie“ zeigt sie in ihrem Buch Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert und in Youtube-Videos, wie ordentliches Falten von Kleidung geht.

Den Koffer perfekt und knitterfrei packen

Ähnlich dem Origami werden Hosen, Hemden und Socken zusammengelegt, um dann möglichst kompakt und stehend aufbewahrt zu werden. Der Vorteil: besserer Überblick, keine Knitter und geringer Platzverbrauch, denn Falten entstehen hauptsächlich durch den Druck der darüber liegenden Kleidung, nicht durch das Zusammenlegen an sich.

Ein paar einfache Tipps noch: Unterwäsche und Socken getrennt in separate Beutel stecken. Cremes, Duschgel und Shampoos in kleinen Packungen kaufen oder umfüllen. Den Anzug erst zum Schluss flach über die restliche Kleidung legen. Die Reise geniessen … 😉


Marie Kondo: Basic Folding Method


Marie Kondo Folds a Perfect Underwear Drawer – Für echte Männer: Den Koffer perfekt und knitterfrei packen – Koffer, packen, falten, knitterfrei, einpacken, zusammenlegen, reisen, fliegen, Hemden, Anzug, Kleidung, Tipps, Tricks, Anleitungen, Hilfen, Tutorial, Urlaub, Koffer packen für Männer


Gekommen um zu bleiben: Die Zukunft der 360-Grad-Videos

Gekommen um zu bleiben: Die Zukunft der 360-Grad-Videos

360-Grad- Videos sind die neueste Art und Weise in die virtuelle Welt einzutauchen. Auf Facebook und YouTube können interaktive Videos, die mit speziellen 360-Grad- Kameras aufgenommen wurden, bereits seit einiger Zeit hochgeladen werden. Mit einer Bewegung des Smartphones oder des Cursors kannst Du Dich ganz leicht im gesamten Bild umschauen. Was passiert hinter oder neben einem? Mithilfe der neuen Technologie kann man eine noch nie da gewesene Immersion erleben.

Gekommen um zu bleiben: Die Zukunft der 360-Grad-Videos
422737 / Pixabay

Was ist alles möglich?
Auf YouTube findet man unzählige Videos, die sich den neuen Videotrend zunutze machen und zeigen, was eigentlich alles möglich ist. Die kurze und knappe Antwort: fast alles. Erlebe spektakuläre Ski-Stunts aus der Sicht des Fahrers, sitze mit Profis am Pokertisch oder mache eine Achterbahnfahrt durch die grossen Städte dieser Welt. Du wolltest schon immer einmal mit Danny Trejo Tacos essen? Kein Problem! Oder möchtest wissen, wie es sich anfühlt, mit über 500 Untoten durch die Gassen von Strassburg zu ziehen? Erledigt.

Die Vielseitigkeit der neuen Technologie 
Die Bereiche, in denen die neuen 360-Grad-Videos eingesetzt werden können, sind vielseitig. Immobilienmakler profitieren zum Beispiel von virtuellen Wohnungsführungen und in Büros können viele Geschäftsreisen wegfallen, da Telekonferenzen dank der neuen Technologie direkte Gespräche bieten. Vorbei sind die Zeiten von unpersönlichen Telefonaten, stattdessen bieten 360-Grad- Aufnahmen die Möglichkeit, sich komplett im Raum umzusehen. Du kannst nicht nur Notizen am Whiteboard, sondern sogar die Körpersprache der anderen Teilnehmer lesen.

Nicht nur Unternehmen, sondern auch Privatpersonen entdecken diese interaktive Technologie immer häufiger für ihre kreativen Projekte. Urlaubsaufnahmen lassen sich dank ihr zum Beispiel auf besondere Weise mit Freunden und Familie teilen und auch Geschichten können besonders interessant erzählt werden, da der Zuschauer scheinbar selbst Teil der Erzählung wird.

Mitten drin im Geschehen
Spätestens seit auf der diesjährigen E3-Spielemesse in Los Angeles viele Games, die eine VR-Brille benötigen, vorgestellt wurden, ist klar, dass 360-Grad- Aufnahmen einen festen Platz in den Unterhaltungsmedien haben. Zudem wurde in diesem Jahr in der niederländischen Hauptstadt Amsterdam das erste VR-Kino eröffnet, weitere befinden sich im Bau. Filmfans können hier Filme, von Horror bis Stadtrundfahrt, mit Rundumblick erleben.

Die 360-Grad- Technologie ist zwar noch nicht auf dem Höhepunkt angelangt, doch sie ist auch schon längst kein einfacher Prototyp mehr. Sowohl bei der Arbeit als auch während der Freizeit, langsam aber sicher zieht sie in fast alle Alltagsbereiche ein. Man kann gespannt bleiben, welche neuen Möglichkeiten die Zukunft für diese Technologie bringt.


Fotografieren in Berlin: 101 tolle Bildideen in der Hauptstadt

Fotografieren in Berlin: 101 tolle Bildideen in der Hauptstadt. Der Ratgeber für Foto-Einsteiger

Lars Poeck betreibt einen erfolgreichen Blog unter ig-fotografie.de. Besonders seine „Lost Places“ gefallen mir. Er ist vor ein paar Jahren nach Berlin gezogen und hatte die Idee, die Stadt mit Fahrrad und Fotoapparat zu erkunden. Dabei kam er auf die Ideen, seine Bilder in einem Buch zu veröffentlichen: „Fotografieren in Berlin“. Dieses Buch ist quasi zweierlei, ein Ratgeber für Foto-Einsteiger, die Fotografie erlernen möchten und eine etwas andere Stadtführung durch die Hauptstadt. Lars verrät seine 101 liebsten Foto-Orte, dabei gilt es geheime Ecken, aber auch bekannte Orte, aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Fotografieren in Berlin: 101 tolle Bildideen in der Hauptstadt Fotografieren in Berlin: 101 tolle Bildideen in der Hauptstadt. Der Ratgeber für Foto-Einsteiger

Dadurch werden Foto-Anfänger oder ambitionierter Hobby-Fotografen beiderlei bedient. Es wird sehr genau erklärt, wie man seine Kamera bedient und das Beste herausholt, wie man Licht ideal einsetzt und wie man zu jeder Tages-und Nachtzeit die besten Bilder macht. Auf „ISO“ wird eingegangen, Belichtungs-und Verschlusszeit erklärt und darüber informiert, was eigentlich eine Blende ist und wie die Kamera am Besten einzustellen ist. Lars informiert ausführlich, wie man Landschaftsaufnahmen in Szene setzt und was bei Portrait-Fotos zu beachten ist. Ein sehr gelungenes Buch, ideal Für Foto-Anfänger, die nicht nur mit dem Automatik-Programm Bilder aufnehmen möchten.

Ein Artikel von unserer Redaktions-Biene Katrin.

Fotografieren in Berlin: 101 tolle Bildideen in der Hauptstadt. Der Ratgeber für Foto-Einsteiger – Anleitungen, Hilfen, Fotografieren, Photographieren

How to ride… bitches – So fahren Frauen gemeinsam Motorrad

How to ride… bitches – So fahren Frauen gemeinsam Motorrad

Filmemacher Alex Vivian zeigte uns bereits im Sommer letztens Jahres mit seinem herrlichen Ratgeber „How to ride bitch“ im sixties Style, wie zwei Männer möglichst lässig und cool zusammen auf einem Motorrad fahren. In „How to Ride… Bitches“ legt der Kalifornier nach und lässt zwei heisse Mädels auf einer schicken Yamaha Platz nehmen. Der Clip ist natürlich gar nicht sexistisch und vor allem todernst gemeint … 😉


HOW TO RIDE… BITCHES from Alex Vivian on Vimeo – How to ride… bitches – So fahren Frauen gemeinsam Motorrad, Ratgeber, Hilfe, Anleitungen, Humor, lachen, Spass, witzig, lustig, Sozius, Motorrad, Bike


Ein Glas mit gutem Whisky in der Hand – Was hat es mit dem Trendgetränk für den Mann auf sich?

Ein Glas mit gutem Whisky in der Hand – Was hat es mit dem Trendgetränk für den Mann auf sich?

Das Wasser des Lebens hat es den Männern angetan. Vielleicht weil bei den unzähligen Sorten von einem rauchigen Aroma bis hin zu einem fruchtigen Bouquet für jeden etwas dabei ist. Sich mit verschiedenen Duft- und Geschmacksnuancen auszukennen, gehört mittlerweile zum guten Ton. Wer noch etwas hinzulernen möchte, nimmt an einem Whisky-Tasting teil oder schmökert in diesem E-Book, das man kostenlos herunterladen kann.

beboplu / Pixabay

Kurz zusammengefasst – Whiskyhistorie

Die Destillation ist schon seit Tausenden von Jahren bekannt. Durch die Araber gelangte sie nach Europa. Einer Legende zufolge hat der Missionar St. Patrick sein Wissen über das Destillationsverfahren aus Frankreich mit nach Irland gebracht. Dort wurde es im 4. Jahrhundert nachgewiesen von irischen Mönchen verwendet und nach Schottland weitergegeben. Das gälische Wort uisge beatha bedeutet Wasser des Lebens und ist eine Übersetzung aus dem Lateinischen, welches in den französischen Klöstern gebräuchlich war.

Für Schottland ist das Brennen von Whisky erstmals für das Jahr 1494 belegt. Damals setzte man ihn vor allem in der medizinischen Behandlung ein. Er wurde jedoch bald in allen Schichten als Genussmittel populär. In Zeiten der Lebensmittelknappheit versuchte man die Herstellung des Destillats aus Getreide einzudämmen, scheiterte aber kläglich. Im 17. Und 18. Jahrhundert sollen mehr als 14.000 Brennereien aktiv gewesen sein.

Die heutige Brennereien-Landschaft

In der heutigen Zeit hat sich die Zahl der Destillen deutlich verringert. Einzelne erfolgreiche Betriebe und Regionen haben sich aber einen weltweit bekannten Namen gemacht. Das Whiskybuch stellt viele davon genauer vor, regional unterteilt nach:

  • Lowlands
  • Highlands
  • Speyside
  • Islay
  • Campbeltown
  • und den Inseln

Neben feinen Unterschieden im Herstellungsprozess schaffen die Brennereien unterschiedliche Geschmacksabweichungen mit Hilfe von verschiedenen Getreidearten oder dem verwendeten Wasser. Die Trocknung über dem Torffeuer etwa erzeugt ein rauchiges Aroma. Je nachdem in welchen Holzfässern der Whisky gelagert wird, nimmt er außerdem weitere Aromen an.

So trinkt Mann stilecht seinen Whisky

Nun stellt sich aber noch die Frage, wie man dem edlen Tropfen beim Genuss gerecht wird. Beliebt sind zunächst unterschiedliche Formen von Gläsern, in denen der Whisky serviert wird. Der breite Tumbler liegt gut in der Hand und steht auch in einer vollen Bar sicher auf dem Tisch oder Tresen. Echte Kenner bevorzugen meist ein tulpenförmiges Nosing-Glas mit oder ohne Stil. Im Bauch kann sich der Geruch wunderbar entfalten. Die schmale Öffnung verhindert aber, dass dieser sofort entweicht.

Am besten treten die Aromen außerdem bei Zimmertemperatur zutage. Das bedeutet, dass der Whisky eigentlich nicht auf Eis getrunken werden sollte. Hält man das Glas zu lange in der Hand, erwärmt er sich hingegen, was dem Geschmack wiederum abträglich ist. Und natürlich schmeckt er in bester Gesellschaft mit guten Freunden am besten.

Sponsored Artikel in Zusammenarbeit mit whic.de