Space Hawk ist mehr als nur ein einfaches Spielzeug

Space Hawk ist mehr als nur ein einfaches Spielzeug

Ich bin auf ein spannendes Spiel für junge Weltraumhelden gestossen. Der Spielehersteller Ravensburger wagt mit „Space Hawk“ den Sprung in die digitale Welt mit einem speziellen Raumschiff, das reales Spielen mit virtuellen Welten vereint.

Space Hawk ist mehr als nur ein einfaches Spielzeug (1)

Wer einmal Astronaut spielen und im Weltraum Abenteuer erleben will, der kann das ab sofort mit seinem eigenen Raumschiff tun. Das Spiel „Space Hawk“ ist ideal für Kinder von acht bis zwölf Jahren geeignet und natürlich, sofern es das Kind zulässt, auch für den Papa … 😉

Space Hawk ist mehr als nur ein einfaches Spielzeug (2)

Das gut 40 cm lange Schiff kann man nicht nur als analoges Spielzeug nutzen, sondern auch als Tor in eine virtuelle Welt. Einfach Handy in das Gerät einlegen (es passen fast alle Modelle von Apple, Samsung und Sony) und los geht’s, die Galaxie retten. Die Bedienung ist kinderleicht. Einfach die kostenlose App installieren, starten und die mitgelieferten Planeten-Karten auf den Boden legen, mit dem Smartphone drüber fliegen und dadurch aktivieren. Das Kinderzimmer wird zum Weltall, man bewegt sich mit dem Raumschiff, mal hoch und runter, mal 360 Grad drehen, fliegt durch das Kinderzimmer und versucht die verschiedenen Aufgaben zu bewältigen.

Space Hawk ist mehr als nur ein einfaches Spielzeug (3)

Die Missionen sind unterteilt in mehreren Levels, die aber nicht allzu schwer gestaltet sind. Die Grafik ist super, man hat fast das Gefühl wirklich im Weltall oder auf einem fremden Planeten zu sein. Unter dem Raumschiff sind drei kleine Würfel (Drobbies) angebracht. Wenn man sie abwirft, helfen dem Spieler kleine Roboter mit unterschiedlichen Charakteren und Fähigkeiten.

Die wenigste Zeit wird der Bildschirm des Handys genutzt, im Gegenteil, mit der „Space Hawk“ soll sich der Spieler im Raum bewegen und seine Umgebung einbeziehen. Im Flugmodus die Luke zum Smartphone schliessen und einfach nur auf die akustischen Anweisungen hören, wie z.b. Asteroiden ausweichen oder spezielle Steine einsammeln. Das Mobiltelefon erkennt dabei die Bewegungen, die der Spieler mit dem Raumschiff macht. Im Action-Modus verwandelt sich die Hawk in ein Kampfraumschiff, der Spieler weicht Asteroiden aus oder schiesst Feinde ab, alles durch 360-Grad-Bewegungen im Raum, die das Telefon erkennt.

Ich finde es eine schöne Idee, mit dem Smartphone im Raumschiff zu spielen. Allerdings wird es mit der Zeit schon etwas schwer. Das Spiel lässt sich auch direkt am Handy zocken, also einfach aus dem Raumschiff nehmen und so damit zocken. Im Starterpaket befinden sich das Schiff, drei Würfel und drei Galaxien / Planeten. Optional können neue Orte dazu gekauft werden. Alle bieten sie unterschiedliche Herausforderungen.

Für Kinder in der Altersgruppe von acht bis zwölf ist Space Hawk ein guter Einstieg in die Virtuelle Spielzeugwelt und für die Eltern eine gute Alternative zu einer teuren X-Box oder Playstation. Das Spiel gibt es bereits ab 34,99 zu kaufen.